St. Martin, etwas später, aber super

Guntersblum Ein toller Freitag war das für alle Beteiligten. Schon Morgens beim St.-Martin-Spiel im Kindergarten Spatzennest, waren alle Besucher (alle drei KITAs, die beiden 1. Grundschulklassen und ein paar Eltern + Großeltern) restlos begeistert. Martinslieder, Martinsspiel mit echtem Pferd und einem Lesertrio (zwei Kinder + eine Mutter), anschließendes Weckmannessen, sowie perfektes Wetter trugen dazu bei. Abends trafen sich ganz viele Laternenläufer mit Eltern an der Grundschule. Nach zwei Martinsliedern startete der Umzug, begleitet von Feuerwehr und DRK, Richtung Kellerweg. Durch den Kellerweg  bewegte sich der Laternenumzug zum Julianenbrunnen, wo man noch einmal zum Singen anhielt, um danach den restlichen Weg zum evg. Gemeindehaus anzutreten. Dort wurde man vom Musikverein St. Julianen und mit einem kleinen, aber feinen Martinsfeuer empfangen. Abgerundet wurde der Abend mit Würstchen, Kartoffelsuppe, Brezeln, Glühwein, Tee und Kaltgetränken. Schade und schön, dass der wie immer gut bemessene Vorrat an Essen und Trinken, an diesem Abend einfach nicht ausreichte. Dies lag sicherlich auch daran, dass Guntersblum rundum die letzte Gemeinde mit ihrem St. Martin – Umzug war und damit auch einige Gäste mehr als sonst da waren. Der Förderverein hofft, dass nicht allzu viele Besucher hungrig nach Hause mussten. Es war ein Abend der mit Gitarrenmusik und entspannten Gesprächen am Martinsfeuer ausklang. Möglich war es durch viele ehrenamtliche Helfer und verlässliche Partner, die den Helfern mit ihren Waren und ihrem Equipement zur Seite stehen. DANKE an Alle sagt der...

Read More