Nadine "rettet" Anja aus den Fluten

Nadine „rettet“ Anja aus den Fluten

Auch dieses Jahr war beim Wellenwettkampf der DLRG Ortsgruppe Dorheim in Bad Nauheim wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld am Start.

Dieses Jahr reisten die Rheinhessen der DLRG Ortsgruppe Nieder-Olm / Wörrstadt nur mit fünf Mannschaften an, so dass von Anfang an kaum an die Verteidigung der beiden Gesamtwertungen gedacht werden konnte.

 

Am Start waren:

  • AK 12 weiblich: Fabienne Gruteser, Klara Barten, Anna Lena Mussel, Jette Jäger, Christel Honeck
  • AK 12 männlich: Tom Stohr, Jan und Tim Nüsing, Sami Mokhtari
  • AK 13/14 weiblich 1: Natascha Weißschädel, Sophie Utner, Elisa Brück
  • AK 13/14 weiblich 2: Anne Sorowka, Paula Boos, Kira Kreutzer, Leonie Neuhaus
  • AK offen weiblich: Vanessa Debo, Anja Parotat, Lisa Friedrich, Nadine Weber
  • AK offen männlich: Uwe Kätzel, Manuel Blum, Dominik Schmahl, Daniel Schüßler

 

Die Wertung des „normalen“ Rettungswettkampfs in Bad Nauheim konnte die Mannschaft der AK offen weiblich für sich entscheiden, die AK offen männlich wurden dritte. Schwimmerisch waren die Sportler der AK 13/14 weiblich 2 auf Siegkurs, handelten sich aber 200 Strafpunkte ein und fielen so auf den dritten Platz zurück. Die AK 13/14 weiblich 1 errang mit dem zweiten Platz die Silbermedaille. Die Staffel der AK 12 männlich wurde dritte, die AK 12 weiblich sechste.

In der kombinierten Wertung der beiden Wettkämpfe im Wellenbecken errangen unsere Mannschaften die Ränge 2 (AK offen weiblich, AK 13/14 weiblich 2, AK offen männlich) und 3 (AK 13/14 weiblich 1).

 

Obwohl nur in weniger als der Hälfte der Altersklassen eine Mannschaft der Rheinhessen am Start war gelang es den dritten Platz in der Gesamtwertung des Wellenwettkampfs, sowie auch in der Gesamtwertung des Rettungswettkampfs den dritten Platz, zu erringen.

Weitere Infos hier.