Montag, Juni 29

Tag: 26. September 2012

Fluglärm in Rhein-Main beschäftigt Bundesverfassungsgericht
Fluglärm, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm in Rhein-Main beschäftigt Bundesverfassungsgericht

Mittlerweile ist das Thema Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet auch als Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht anhängig. Das berichtet die Zeitung Die Welt. Die Städte Offenbach und Mörfelden-Walldorf haben vor diesem Gericht eine Verfassungsbeschwerde eingereicht.Beide Kommunen rügen damit, dass eine Verletzung des rechtlichen Gehörs vorliegt. Das, weil im bisherigen Verfahrensverlauf Beweisanträge unberücksichtigt geblieben sein. So soll einer dieser Anträge beispielsweise die medizinischen Folgen von Lärm untersuchen und zum Thema machen. Flughafenausbau und Nachtflugverbot bestätigt Bevor der Bundesverfassungsgericht in dieser Sache tätig werden kann, muss das Bundesverwaltungsgericht mit Sitz in Leipzig zunächst über eine sogenannte Anhörungsrüge entscheiden. Das Leipz...

Pin It on Pinterest