Mittwoch, August 12

Tag: 19. September 2012

Ingelheimer Tanzpaare erfolgreich bei den Landesjugendmeisterschaften im Standard
Aus den Vereinen, Ingelheim, Leitartikel, Sport & Outdoor

Ingelheimer Tanzpaare erfolgreich bei den Landesjugendmeisterschaften im Standard

Die diesjährigen Landesjugendmeisterschaften Rheinland-Pfalz wurden am 15. September  vom TSC Crucenia in Bad Kreuznach ausgerichtet. Sechs Paare des TSC-Ingelheim waren in die Jakob-Kiefer-Halle gekommen. Den Anfang machte die Gruppe Kinder D. Hier startete das Paar Anton Wachtel und Johanna Müller, und konnten sich, obwohl sie erst 3 Wochen zusammen trainieren, den 4. Platz ertanzen. Da das zweitplatzierte Paar aus Bochum war, bedeutete das der 3. Platz in der Landesmeisterschaft. Ingelheimer Tanzpaare starten erfolgreich Im nächsten Turnier Junioren I D starteten gleich 3 Paare für den TSC-Ingelheim. Die Geschwister Mark und Vera Scheffer konnten zeigen, dass sich das  Training der letzen Wochen gelohnt hat. In allen 3 Tänzen Walzer, Tango und Quickstep konnten sie sich den 2. Pla...
Fluglärm: Ab morgen wird es lauter – die Südumfliegung wird weiter ausgelastet
Fluglärm, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm: Ab morgen wird es lauter – die Südumfliegung wird weiter ausgelastet

Ab morgen, dem 20. September, schickt die Flugsicherung auch die dicken Brummer über die Südumfliegung. Mit anderen Worten, über Nackenheim und Nierstein wird es dann häufiger lauter. Genaueres berichtet die Allgemeine Zeitung Mainz. Zu den dicken Brummern gehören beispielsweise die McDonnell Douglas MD-11, der Airbus A380 und der Jumbo, also die Boing 747. Laut dem Bericht der AZ werden bald 95 Prozent aller Flugzeuge, die in nordwestliche Richtung starten, über die Südumfliegung fliegen. Und ab 2016 sollen quasi fast alle Flüge über diese Route führen. Liest man den Bericht, entsteht der Eindruck, dass der Taunus und der "Speckgürtel" nordwestlich von Frankfurt deutlich entlastet, Rheinhessen hingegen deutlich belastet wird. Tags und Nachts mehr Fluglärm Die Bürgerinitiative Flu...
Auch doppelte Verlängerung gegen die djk – Vermeidbare Niederlagen am zweiten Spieltag
Allgemein, Aus den Vereinen, Leitartikel, Nieder-Olm, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor

Auch doppelte Verlängerung gegen die djk – Vermeidbare Niederlagen am zweiten Spieltag

Keine Frage, der offensive Basketball-Gott hatte an diesem Wochenende ganz sicher kein Drachen-Kostüm an. Sowohl bei freien Korblegern, als auch offenen Würfen versagten den djk-Regionalliga-Teams das Wurfglück und womöglich auch die endgültige Entschlossenheit. Offensiv war dies zu wenig – defensiv kann man den Teams von Lars Wessel und Uwe Seiffert kaum Vorwürfe machen, auch Einsatz und Moral stimmten. Umso ärgerlicher und gleichzeitig vermeidbar waren die 61:77 (26:44)-Niederlage der Herren sowie die 57:58 (18:26)-Pleite der Damen nach doppelter Verlängerung.   Regionalliga-Herren: Sieben Drachen fehlt das Wurfglück Unter keinen guten Vorzeichen brach das djk-Team um Arne Jörgensen und Kai Figgemeier zum Auswärtsspiel bei Mitaufsteiger MTV Gießen auf: Mit Jonas Benn...

Pin It on Pinterest