In der Nacht vom 30.08.2012 gegen 0:15 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Schönenborner Hof“ in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Bodenheim sowie die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften Gau Bischhofsheim, Nackenheim und Oppenheim waren mit insgesamt 11 Einsatzfahrzeugen vor Ort, darunter auch 2 Drehleitern. Des Weiteren haben ein Streifenwagen der Polizei sowie ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes den Einsatz mit abgesichert.

Anwohner alle in Sicherheit

Die Anwohner des betroffenen Hauses evakuierten das Gebäude selbstständig rechtzeitig und verständigten den Notruf der Feuerwehr. Als diese an der Einsatzstelle ankam, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern des Gebäudes. Es gab keine Verletzten. Mit dem Einsatz mehrerer Atemschutzgeräteträger-Trupps sowohl am Boden und im Haus als auch auf den Drehleitern und dem Dach konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden und gegen 3 Uhr waren auch die letzten Flammen erstickt. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht festgelegt werden.

Einsatzbedingungen nicht optimal

Die Einsatzbedingungen waren nicht optimal, da das betroffene Haus zurückgesetzt in einer Ecke der engen Gasse liegt. Diverse geparkte Fahrzeuge verengten die Anfahrtswege zusätzlich. Um die Drehleitern in den Einsatz bringen zu können, mussten außerdem diverse Forstarbeiten voraus gehen, um den Schwenkbereich der Leitern von Ästen der Bäume angrenzender Grundstücke zu befreien.

Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten

Copyright: Max Duckwitz – max.duckwitz@gmail.com

Feuerwehr bei den Löscharbeiten

Copyright: Max Duckwitz – max.duckwitz@gmail.com

Geräte der Feuerwehr

Copyright: Max Duckwitz – max.duckwitz@gmail.com

Feuerwehr beim Innenangriff

Copyright: Max Duckwitz – max.duckwitz@gmail.com