Die Jazzinitiative Bingen lädt für Freitag, den 14. September, zu einem weiteren „Jazz Leckerbissen“ in die Binger Bühne in der Martinstraße 3 in 55411 Bingen ein.  Zu Gast ist der aus dem Saarland stammende Ausnahmegitarrist Ro Gebhardt, der von den Franzosen Jean-Marc Robin an den Drums und Jean Yves Jung an der Orgel begleitet wird.

Wie würden die Trios von George Benson, Jimmy Smith, Wes Montgomery, John Hammond wohl klingen, wenn sie 20 Jahre später auf die Welt gekommen wären? Wahrscheinlich so wie das „EJGT“ ?! Ganz der Tradition der Groove-Besetzung Gitarre, Orgel, Drums verhaftet und dennoch alle modernen Stilistiken des Neo-Bop, Fusion-Jazz, Modern Jazz, Drum n`Bass zelebrierend. Das ist der Sound dieses hochvirtuosen und sehr humorvollen Trios. Als Musiker, der mittlererweile erfolgreich auf Bühnen wie dem Blue Note in New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und, der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Mainz, Köln oder Würzburg geladen wurde, ist Ro wohl einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands und Europas .

Trio der Extraklasse auf der Binger Bühne

Mit Ro Gebhardt’s „Eurpean Jazz Guitar Trio“ steht ein Trio der Extraklasse auf der Binger Bühne. Dieses Projekt ist das Resultat einer langjährigen Freundschaft zwischen Musikern der sehr lebendigen und immer selbstbewusster werdenden europäischen Jazz-Szene. Die Besetzung ein Resultat aus hervorragenden Beziehungen zu Kollegen in den jeweiligen Szenen in Deutschland und Frankreich. Eine Besetzung aus Award-Winnern, Preisträgern und Repräsentanten ihrer Szene und den jeweiligen Ländern. Zu erwarten sind an dem Abend Selbstgemachtes mit Hang zum Latin & Groove & Upuptempi und natürlich auch ein paar schöne Songs aus dem Real Book, wunderbar interpretiert.

Konzertbeginn ist um 20:30 Uhr, Einlass in die Binger Bühne ab 19:30 Uhr. Tickets gibts für 12,- €, ermäßigt 10,- € und für Menschen bis 27 Jahre 6,- € an der Abendkasse. Reservierungen sind über jazz@bingerbuehne.de möglich.