Der Wunschspieler ist da. Thomas Wagner wird in der kommenden Saison die Regionalliga-Basketballer der djk Nieder-Olm verstärken. Der 1,86 Meter große Aufbau- und Flügelspieler war in seiner Karriere schon für den ASC Theresianum Mainz, die TG Hanau und zuletzt für den TV Kircheimbolanden aktiv. Nun soll er im „Drachen“-Team von Trainer Lars eine Führungsrolle übernehmen.

Wunschspieler Wagner hat Qualitäten

Hier noch im Trikot der TG Hanau: Neu-Drache Thomas Wagner

Hier noch im Trikot der TG Hanau: Neu-Drache Thomas Wagner

„Die Qualitäten von Thomas sind unbestritten. Er wird ein wichtiger Teil unserer Rotation sein, soll den jungen Spielern Sicherheit geben und in kritischen Situationen das Ruder in die Hand nehmen“, sagt Wessel. „Vor allem seine Trainingseinstellung und seine Physis machen uns besser.“

Wagner selbst freut sich auch schon auf seine neuen Teamkollegen. „In der Mannschaft sind einige Spieler mit denen ich schon sehr lange befreundet bin“, sagt Wagner. „Außerdem freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Trainer Lars Wessel, der sehr ambitioniert arbeitet.“ In Nieder-Olm treffe er zudem auf ein professionelles Umfeld. „Es herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre im Training und alle Spieler sowie der Coach sind Basketball begeistert. Deshalb ist es mir nicht schwer gefallen, mich in die Mannschaft zu integrieren.“

Für die djk Nieder-Olm entschieden

Auch djk-Abteilungsleiter Sven Labenz ist froh, dass sich Wagner trotz einiger Angebote aus höheren Ligen für Nieder-Olm entschieden hat. „Wir haben lange mit Thomas gesprochen, er war einer unserer Wunschkandidaten. Nun bin ich froh, dass es geklappt hat“, sagt Labenz. „Thomas wird uns nach vorne bringen und ein wichtiger Teil des Teams sein.“