Diebe stehlen Motorräder in Mainz.

Diebe stehlen Motorräder in Mainz.

Gleich fünf Motorräder auf einmal stahlen bisher unbekannte Täter in Mainz-Gonsenheim. Die Tatorte waren sehr dicht beieinander. Die großen Maschinen parkten zum Teil in einer Sammeltiefgarage eines Mehrfamilienhauskomplexes in der Agnes-Karll-Straße. Tatzeit war vermutlich die Nacht vom 5. auf den 6. August.

Gestohlen wurden folgende Motorräder:

  • Kawasaki Z 750 R, matt-schwarz,
    Honda CB1000R, grau/schwarz
    Suzuki GSX-R600schwarz
    BMW R 1200 RT, blau
    Yamaha R1, blau

Beobachtungen in der Nähe des Tatortes

In der Nähe wurde in der gleichen Nacht ein amtliches Kennzeichen mit Mainzer Nummer (MZ- ) entwendet. Möglicherweise handelt es sich hierbei um eine „Logistiktat“ im Zusammenhang mit dem Motorraddiebstahl. Zuletzt wurden in der Nacht von 18. auf den 19. Juli in der Elsa-Brändström-Straße drei Motorräder entwendet. Auch im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen kam es in jüngster Vergangenheit zu ähnlichen Fällen.

Die Polizei stellt in diesem Zusammenhang die Frage: Ist jemandem in der Nacht von Sonntag auf Montag im Bereich Agnes-Karll-Straße und/oder Jakob-Nickolaus-Weg und/oder Pfarrer-Brantzen-Straße eventuell ein Transporter aufgefallen? Hinweise bitte an die Kripo Mainz, Telefon 06131/653633

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz.

Mainz, Kanu in der Innenstadt entwendet

Ein ungewöhnlicher Diebstahl ereignete sich am vergangenen Wochenende in der Mainzer Innenstadt. Unbekannte Täter entwenden ein Kanu, welches anlässlich der Olympiade über dem Eingang eines Sanitätshauses in der Stadthausstraße als Werbemittel in etwa drei Meter Höhe mit zwei Befestigungsschlaufen angebracht war. Es handelt sich um ein rot-weißes „Einer-Kanu“ (etwa vier Meter lang), samt Paddel, im Wert von 1000 Euro. Lediglich eine der beiden Befestigungsschlaufen ist noch vorhanden. Auf Grund der Höhe geht der Geschäftsführer von mindestens zwei Tätern aus. An der Fassade sind durch die Demontage augenscheinliche keine Schäden entstanden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1, Telefon 06131/654110

Zusatz: Mittlerweile wurde das Kanu am Mainzer Hauptbahnhof wieder aufgefunden, von den Tätern fehlt noch eine Spur.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz.