Was ist los im Süden Rheinhessens?

Was ist los im Süden Rheinhessens?

Auch im Süden Rheinhessens ist immer viel los und es gibt viel zu erleben und zu unternehmen. Die Verbandsgemeinde Monsheim hat jetzt das Programm für den Monat August vorgestellt. So wird das Stück „Klezmers Techter“ im Rahmen der Nibelungen-Festspiele in der Anhäuser Mühle aufgeführt. In Flörsheim-Dalsheim gibt es Musicalabende und natürlich bietet die Region auch viele Events rund um Wein an. Beispielsweise die Trullowanderung, über die der nachfolgende Pressetext der VG Monsheim berichtet.

Sonnenschein lockt hunderte Radfahrer an die Weinbergshäuschen

Als Urgestein der kulinarischen Radwanderungen kann man sie wohl bezeichnen. Dennoch fand sie seit ihrer Premiere im Jahr 1997 erst ganze neun Mal statt. Grund dafür war bislang der zweijährige Ausrichtungsturnus. Aufgrund der großen Resonanz seitens der Gäste aber auch der beteiligten Standbetreiber änderte sich dies mit der 2012er Trullo-Radwanderung. Erstmals wurde kein Jahr pausiert und so fand der Aktiv-Event am 17.06.2012 nach 2011 gleich wieder statt. Fortan wird es auch bei diesem alljährlichen Rhythmus, für den sich Gäste wie Standbetreiber gleichermaßen begeistern können, bleiben.

Die organisatorischen Hürden, die beim Übergang in den jährlichen Turnus auftraten, konnten gut überwunden werden. Denn auch diejenigen Akteure, die weiterhin nur jedes zweite Jahr einen Stand bestücken möchten, sprachen sich einstimmig für ein alljährliches Stattfinden des gesamten Event aus und gaben ihre Standorte für einen Wechselpartner frei. Dies sorgt einerseits für die notwendige Entlastung und – umso positiver für die Gäste – für ein noch abwechslungsreicheres Programm, da mit jedem neuen Betreiber auch neue Angebote und Ideen einfließen.

Auch 2012 großer Einfallsreichtum

Die Trullowanderung 2012 war ein voller Erfolg.

Die Trullowanderung 2012 war ein voller Erfolg.

Dass auch 2012 großer Einfallsreichtum gegeben war, bewiesen die vielen Sonderaktionen wie z.B. das Malen mit Kindern, ein meet & greet mit der Zellertaler Weinprinzessin, ein Drehorgel-Diplom oder aber die rot-weiß-gepunktete Schärpe als Auszeichnung zum Gipfelstürmer am höchstgelegenen Weinbergshäuschen der Tour in Mölsheim. Neben der großzügigen Unterstützung aller Sponsoren und Partner konnte sich die Trullo-Radwanderung 2012 auch über reichlich Rückendeckung durch den Wettergott freuen. Nachdem die letzten morgendlichen Wolkenbänder durch den Wind verjagt wurden, machte sich die Sonne breit und sorgte ab etwa 11 Uhr für ideales Wetter. Nicht verwunderlich, dass es sich deshalb etwa 2.500 bis 3.000 Radler und Wanderer nicht entgehen ließen und ganztägig für großen Andrang an allen Ständen entlang der Strecke sorgten. Schließlich war das kulinarische Angebot so vielfältig, dass für jeden etwas dabei war. Neben bodenständigen Gerichten wie Bratwurst oder Brezeln & Spundekäs´ waren es vor allem die nicht-alltäglichen Leckereien wie Tapas, Garnelenspieße, Reibekuchen mit Räucherlachs oder Flammkuchen, die zum Probieren und Verweilen einluden. Auch an den beiden Informations-Trulli (Nummer 7 und 11) herrschte reger Betrieb und nicht nur die von weither angereisten Gäste deckten sich mit vielfältigen Informationen über den Süden Rheinhessens und das Leiningerland ein.

Neben „normalen“ Fahrrädern waren es dieses Jahr merklich viele E-Bikes, die mit auf die Runde genommen wurden. Nicht zuletzt zeigte sich das Interesse an dieser neuen Form der Fortbewegung auch an den drei E-Bike-Verleihstationen entlang der Strecke. Auch wenn um 18 Uhr der offizielle Teil der Veranstaltung vorüber war, dauerte es noch bis zur Dämmerung am späten Abend, bis sich die Rad- und Wanderwege der Region wieder leerten. Da die Strecke auch entgegen dem Uhrzeigersinn mit durchgehender Beschilderung ausgewiesen ist, kann sie ganzjährig jederzeit „erfahren“ werden. So kann den Trulli im Süden Rheinhessens und der Gemeinde Bockenheim bei Belieben immer wieder einmal ein Besuch abgestattet werden. Wer zwischendurch keine Zeit hat, weiß: Ab jetzt ist die Trullo-Radwanderung fest auf dem dritten Sonntag im Juni gebucht!

Weitere Nachberichte und Bilder zur Trullo-Radwanderung unter: www.trullo-radwanderung.de oder facebook.com/TrulloRadwanderung.

Öffentliche Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Monsheim im August

03.08: Wochenend-Einläuten, Weingut Engel, Flörsheim-Dalsheim, 17-24 Uhr
03-05.08: Hoffest im Weingut Seibel, Monsheim
04.08: Führung „Auf den Flügeln der Seele“, ab Bahnhof Monsheim, 15 Uhr
05.08: Weinrast mit Weitblick Mölsheim, Weinbau Roß (Mölsheim) ab 11 Uhr
08.08: Nibelungen-Festspiele „Klezmers Techter“, Anhäuser Mühle Monsheim ab 19 Uhr
10.08: Sommernachtskino der VG-Jusos an der Güterhalle Monsheim, 20 Uhr
10.&11.08: Musical-Abende Chorgemeinschaft Turnhalle Flörsheim-Dalsheim
11.08: Führung „Mölsheimer Häuser und Leute“ 15 Uhr Sportplatz Mölsheim, Voranmeldung!
12.08: Weinbergshäuschenwanderung in Hohen-Sülzen
12.08: Weinrast mit Weitblick Mölsheim, Weinhaus Bescher (Einselthum) ab 11 Uhr
17-21.08: Niederflörsheimer Markt in Winzerhöfen und auf Weedenplatz, Flörsheim-Dalsh.
18.08: Führung „Historischer Streifzug durch Monsheim, Bahnhof Monsheim, um 15 Uhr
19.08: Konzert und Vernissage mit Mara Kayser, Anhäuser Mühle Monsheim, ab 11 Uhr
19.08: Weinrast mit Weitblick Mölsheim, Wein-&Sektgut Herr (Niefernheim) ab 11 Uhr
24-26.08: „Latwergefest“ der Wachenheimer Senioren im Bistro „ Zum Alten Zollhaus“
24-25.08: Hoffest im Weingut Dannenfelser, Mörstadt
26.08: Weinrast mit Weitblick Mölsheim, Weingut&Hofladen Schüttler (Wachenh.) ab 11 Uhr
26.08: Straußwirtschaft Weingut Heiko Graf im Wingert, Monsheim, Kreuzung B271/B47neu
Jeden Samstag bis Oktober: Offene Führung Fleckenmauer, Römer, Flörsh.-Dalsh. 17 Uhr
Jeden Sonn- und Feiertag bis Oktober: Unterwegs mit der Zellertalbahn, Monsheim
Jeden Sonn- und Feiertag bis Oktober: Weinrast mit Weitblick, Mölsheim, 11 Uhr
Jeden Mittwoch-Vormittag: Wochenmarkt, Bahnhofsvorplatz Monsheim