Fahrtgast bedrängt Taxi-Fahrer in Mainz.

Fahrtgast bedrängt Taxifahrer in Mainz.

Am 20. Juli  gegen 03:28 Uhr orderte ein 26-jähriger Mann ein Taxi mit Fahrziel KUZ und stieg ein. In der Großen Langgasse bat er den 50-jährigen Fahrer  kurz anzuhalten, da ihm schlecht sei, und stieg aus. Nach einiger Zeit wollte der Taxifahrer nicht länger warten und bat um seine Bezahlung. Er hob das dem 26-jährigen gehörende Handy auf und wartete in seinem Wagen.

Fahrgast wurde plötzlich aggressiv

Der junge Mann kam ebenfalls, wurde plötzlich aggressiv, verlangte die Herausgabe seines Handys und würgte den Taxifahrer. Ein zufällig vorbei kommender Zeuge (Alter nicht bekannt) sah die Situation. Er hielt an und zerrte den jungen Mann aus dem Taxi. Dann fixierte er ihn mit einem Kreuzfesselgriff, um ihn an der Flucht zu hindern, bis die Polizei eintrifft.

Die Polizeibeamten übernahmen den Mann, der weiterhin aggressiv blieb und seinen Wohnort nicht nennen wollte. Nachdem die Personalien geklärt waren und Ruhe eingekehrt war, wurde der Mann entlassen.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz.