Beute magere zwei Euro.

Beute magere zwei Euro.

In Mainz wurden Jugendliche überfallen – Beute: Zwei Euro und eine Monatsfahrkarte. Die Tat geschah am Donnerstag,  den 12. Juli um  23:30 Uhr. In der Nacht wurden drei Jugendliche im Alter von 15 bis 16 Jahren Opfer eines Raubes. Nach Angaben der Geschädigten wurden die drei zunächst von den drei Tätern in der Kaiserstraße, Höhe Ernst-Ludwig-Straße, ganz freundlich nach Geld gefragt. Als sie die Bitte ablehnten, wurden sie unvermittelt an die Wand gedrängt und ihnen wurden Schläge angedroht.

Täter durchsuchten Taschen nach Geld nach Beute

Die Täter durchsuchten die Taschen der Opfer und erbeuteten „satte“ zwei Euro und eine Monatsfahrkarte. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet.

Beschreibung der Täter:

Alle Täter etwa 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 190 cm groß, ein Täter trug eine schwarze Adidas-Jacke, ein zweiter Täter trug ein weißes Oberteil und eine Kette, alle drei Täter waren nach Angaben der Jugendlichen vermutlich Südländer. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633. Kriminaldirektion Mainz Valenciaplatz 2 55118 Mainz Telefon: 06131/65-0

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz