40 Jahre VG Nierstein-Oppenheim – total tolles Fest aber auf der Wiese tote Hose

Am Wochenende feierte die Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim auf dem Kasernengelände in Dexheim ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Fest. Die Allgemeine Zeitung berichtet völlig zu recht positiv über das gebotene Programm. In der Halle stellten Gewerbetreibende aus und vor der Halle gab es viele interessante Stände und Attraktionen und auch ein tolles Bühnenprogramm. Was in allen Berichten jedoch fehlt, ist symptomatisch für die Tatsache, dass ein Bereich der Veranstaltung anscheinend schon in der Vorbereitung „hinten runter gefallen ist.“ Vermutlich ist beiden Reportern – wie auch dem Publikum – entgangen, dass es oben auf der Wiese – dem ehemaligen Baseballfeld – auch Aussteller und Angebote für die Gäste gab. Nur die „VG-Battle“ der Kerbejugendmannschatfen auf dem Areal schlägt sich in der Berichterstattung nieder. Anderthalb Stunden Betrieb sonst total tote Hose Die Oldtimerfreunde Oppenheim stellten am Samstag viele wunderschöne historische Autos aus. Beispielsweise einen Zündapp Janus, der seinen Namen der Tatsache verdankt, das er die beiden Türen nicht an der Seite, sondern vorne und hinten hat. Doch all diese wunderschönen Fahrzeuge fanden mangels Publikum auf dem Fest der VG Nierstein-Oppenheim leider kaum Beachtung. Ob den Oldtimerfreunden diese Leere eine Lehre war, ist nicht bekannt, aber am Sonntag kamen sie nicht mehr zurück. Die Traktorfreunde Rhein-Selz und auch den Aeroclub Oppenheim-Guntersblum hatte es auf der Wiese in die hinterste Ecke verschlagen. Auch hier war die Anzahl der Exponate am Sonntag sichtbar geschrumpft. Bei...

Read More