Zum 10-jährigen Jubiläum des „Tanzen im Dreiländereck“ war das Ingelheimer Tanzpaar schon früh am Morgen des 16.06.2012 hoch motiviert nach Nordrhein-Westfahlen aufgebrochen, um beim TSC Schwarz-Gelb Aachen die letzten Punkte in der HGR C Latein zu ergattern.
Bei bereits angenehmen Temperaturen, hatte das Organisationsteam von allen beteiligten Vereinen dafür gesorgt, dass sich die Zuschauer und auch die Turnierpaare  wohlfühlen können und die Turnierveranstaltungen harmonisch ablaufen konnten. So wurden an drei Austragungsorten auf drei Flächen die 26 Turniere des Tages verschachtelt ausgetragen, womit sich der ganze Tag für Paare, Wertungsrichter und Zuschauer kurzweiliger gestaltete. Auch die international große Bedeutung dieses Turniers konnte man erkennen, da sogar Wertungsrichter aus Belgien und den Niederlanden angereist waren.

Mit dem 8. Platz von 16 gestarteten Paaren hat das TSC Paar, welches sein erstes gemeinsames Turnier im September 2011 mit einem schon damals sehr guten Ergebnis bestritten hat, den nächsten Schritt in die höhere Klasse, der Hauptgruppe B Latein geschafft. Nun sieht das Paar seinem nächsten Ziel, dem Aufstieg in die A-Klasse und damit verbunden die Teilnahme bei der GOC entgegen.