Tag: 18. Juni 2012

djk-Basketballer verzeichnen gesundes Wachstum

Die Zeit der Erholung und der beliebten Open-Gym-Phase ist vorbei und für die Sportler der djk Nieder-Olm beginnt so langsam wieder der Ernst des Basketballer-Lebens. Mit 19 Teams schicken die „Drachen“ in der kommenden Saison so viele Mannschaften wie noch nie ins Rennen. Acht Seniorenteams (fünf Herren, drei Damen) sowie elf Jugendmannschaften (sechs männliche, fünf weibliche) werden in der kommenden Spielzeit an den Start gehen. Damit zählt die djk Nieder-Olm weiterhin zu den größten Vereinen in ganz Rheinland-Pfalz und dem gesamten Rhein-Main-Gebiet – Tendenz steigend. Aushängeschild sind die Regionalliga-Teams der Herren (Coach Lars Wessel) und Damen (Coach Uwe Seiffert). „Unsere Basketball-Abteilung erfreut sich einem gesunden Wachstum, das haben wir nicht zuletzt auch der Arbeit in den umliegenden Schulen zu verdanken“, erläutert Vereinsvorsitzender Ralf Winkler. djk setzt auf Kontinuität Aber auch im Jugendbereich setzt die djk auf Kontinuität im Trainerbereich und freut sich auf die Zusammenarbeit mit vielen erfahrenen Übungsleitern sowie die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit mit dem Nachwuchs. So wird Uwe Seiffert neben der Damen-Regionalliga-Mannschaft und der weiblichen U17 in der kommenden Saison auch den U12-Bereich übernehmen, Herren-Coach Lars Wessel übernimmt zusätzlich die U14 –männlich, während BVRP-Auswahltrainerin Nicole Leroux gemeinsam mit djk-Eigengewächs Raymond Wolf den talentierten Kader der U16 betreut. Neu am Taktikbrett sind Alena Hayer und Janina Michalski, die Tobias Lehr in der U13-weiblich assistieren. „Die Entwicklung stimmt uns froh und gleichzeitig zuversichtlich. Der Trend, dass immer mehr...

Read More

Kevin Lantzsch und Sabrina Fondel – aufgestiegen in Hauptgruppe B Latein

Zum 10-jährigen Jubiläum des „Tanzen im Dreiländereck“ war das Ingelheimer Tanzpaar schon früh am Morgen des 16.06.2012 hoch motiviert nach Nordrhein-Westfahlen aufgebrochen, um beim TSC Schwarz-Gelb Aachen die letzten Punkte in der HGR C Latein zu ergattern. Bei bereits angenehmen Temperaturen, hatte das Organisationsteam von allen beteiligten Vereinen dafür gesorgt, dass sich die Zuschauer und auch die Turnierpaare  wohlfühlen können und die Turnierveranstaltungen harmonisch ablaufen konnten. So wurden an drei Austragungsorten auf drei Flächen die 26 Turniere des Tages verschachtelt ausgetragen, womit sich der ganze Tag für Paare, Wertungsrichter und Zuschauer kurzweiliger gestaltete. Auch die international große Bedeutung dieses Turniers konnte man erkennen, da sogar Wertungsrichter aus Belgien und den Niederlanden angereist waren. Mit dem 8. Platz von 16 gestarteten Paaren hat das TSC Paar, welches sein erstes gemeinsames Turnier im September 2011 mit einem schon damals sehr guten Ergebnis bestritten hat, den nächsten Schritt in die höhere Klasse, der Hauptgruppe B Latein geschafft. Nun sieht das Paar seinem nächsten Ziel, dem Aufstieg in die A-Klasse und damit verbunden die Teilnahme bei der GOC...

Read More

Kanu paddeln und Schubschiff fahren

Im Oppenheimer Hafen fand am Sonntag das beliebte Hafenfest des Kanu-Club Oppeheim statt. Jedermann konnte eine Runde mit dem Kanu oder Kajak paddeln. Parallel hatte das Wasser- und Schifffahrtsamt zum Tag der offenen Tür geladen. Eine der Attraktionen war eine Rundfahrt auf einem der Arbeitsboote des WSA. Außerdem konnte Großgerät wie ein riesiger Schwimmkran besichtigt...

Read More

Anzeige

Partner









Kalender

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Pin It on Pinterest