Tag: 12. Juni 2012

Education first, Basketball second: Basketball Artists School aus Namibia schreibt Parkettgeschichte(n)

Parkettgeschichte(n) werden überall geschrieben: Ob von Dirk Nowitzki oder vom heimischen Sportverein in der Turnhalle um die Ecke. Hinter dem Namen „Parkettgeschichten“ verbirgt sich ein bundesweit beliebter Basketball-Weblog mit Geschichten von der Kreis- bis zur Bundesliga, der NBA oder den Deutschen Nachwuchsbundesligen. Zahlreiche Fans aus ganz Deutschland klicken sich regelmäßig durch die Statusmeldungen und News der Parkettgeschichten-Redakteure, die ihren Sitz in Rheinhessen sowie dem Rhein-Main-Gebiet haben. Seit kurzer Zeit unterstützt die Plattform die Basketball Artists School in Namibia. Seit 2010 existiert die u.a. vom Deutschen Olympischen Sportbund und vom Deutschen Basketball Bund unterstützte Basketball Artists School (BAS) in Windhoek, Namibia. Frank Albin, deutscher Basketballtrainer, Diplom-Pädagoge und Mitarbeiter des Deutschen Olympischen Sportbundes koordiniert das Projekt in Afrika. Die beliebte Internetplattform Parkettgeschichten.de hat sich entschlossen, die BAS mittels eines regelmäßigen Weblogs direkt aus Namibia zu unterstützen. Immer zum Monatsende berichtet Albin direkt aus Afrika über das Leben der Kinder und Jugendlichen, räumt mit Klischees auf und lässt seine Leser authentisch an der Basketball-Welt in Afrika teilhaben. “Der BAS.Blog auf www.parkettgeschichten.de ist für uns eine große Chance zur intensiveren Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. Einerseits können unsere Förderer dadurch regelmäßig Informationen erhalten, andererseits erhoffen wir uns natürlich auch den ein oder anderen neuen Unterstützer“, erklärt Frank Albin, der das Projekt mit einem Interview sowie dem kürzlich gestarteten Mai-Blog vorstellt. „Wir unterstützen die BAS sehr gerne, weil wir das Projekt gut finden und es eine...

Read More

Aufmerksamer Nachbar legt Einbrecher das Handwerk

Ein aufmerksamer Anwohner meldete heute Nacht (12.06.2012) gegen 01:00 Uhr der Polizei verdächtige Geräusche aus einem angrenzenden Lokal in der Hinteren Bleiche. Die Polizei fuhr mit mehreren Streifenwagen und einem Diensthund vor Ort, umstellte das Anwesen und suchte dann vorsichtig das Umfeld des Lokals ab. Einbrecher kauerte im Lichtschacht Schließlich fanden sie den Einbrecher (42 Jahre) samt Einbruchswerkzeug in einem Lichtschacht im Hinterhof kauernd und nahmen ihn fest. Zur Sicherheit suchte noch ein Diensthund das Gebäude nach möglichen Komplizen ab, wurde aber nicht fündig. Der Spurenlage nach war der Einbrecher durch ein Fenster in einen Vorraum des Restaurants eingedrungen, aber dank des Zeugenweises noch nicht bis ins Lokal und somit zur Tatvollendung (Einbruchsdiebstahl) gekommen. Trickbetrüger mit Wasserrohrbruchmasche unterwegs Am Montag erstatteten zwei Seniorinnen Anzeige wegen Trickdiebstahls. In der Altstadt, Martinsstraße, klingelten am 11. Juni um 16:15 Uhr zwei Männer bei einer betagten Dame (90 Jahre) und wollten mit dem Vorwand, es hätte einen Wasserrohrbruch gegeben, in ihre Wohnung. Eine Verwandte, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, verlangte das Vorzeigen ihrer Ausweise, woraufhin sich die beiden entfernten. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Täterbeschreibung: 1. Person: vermutlich Südländer, Mitte 20 Jahre, 170 cm, schlanke Figur, schwarzer Windbreaker und blaue Baseballcap, Jeanshose 2. Person: ebenfalls Südländer, Mitte 20 Jahre, 165 cm, kräftige Figur, helle Hose und Pullover mit weißen Streifen. Im zweiten Fall besuchten ebenfalls zwei Männer am 11.06.2012, 16:45...

Read More

Johanniter in Mainz laden ein – zum Tag der offenen Tür

Die Johanniter-Unfall-Hilfe feiert ihren 60. Geburtstag. Dies nehmen die Johanniter im Regionalverband Rheinhessen in Mainz zum Anlass, ihre Pforten zu öffnen. Am Samstag, 30. Juni 2012, zwischen 10 und 17 Uhr sind alle herzlich in die Dienststelle in der Hans-Böckler-Straße 109 in Mainz eingeladen. Umschauen bei den Johannitern In den dortigen Räumlichkeiten sind unter anderem der Fahrdienst, Hausnotruf, Krankentransport, Menüservice („Essen auf Rädern“), die Erste Hilfe-Ausbildung, die Ambulante Kinderkrankenpflege sowie die ehrenamtliche Arbeit, der Katastrophenschutz und die Sanitätsdienste gemeinsam Zuhause. Interessierte können die einzelnen Dienstleistungen besichtigen und ausprobieren. Die erfahrenen Fachkräfte stehen den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Johannitter bieten buntes Rahmenprogramm Das bunte Rahmenprogramm wie beispielsweise eine Hüpfburg, ein Segway-Probefahren, Kinderschminken, das Wimmelbuch-Glücksrad, eine Vorführung zur Ersten Hilfe, ein „Ersthelfer von Morgen“-Kurs (in Kooperation mit der Ferienkarte der Stadt Mainz), „Rettungswagen zum Anfassen“ sowie leckeres Essen und Trinken warten auf die Besucher. Groß und Klein können neugierig die zahlreichen interessanten Fahrzeuge im Fuhrpark der Johanniter erkunden und außerdem erfahren, wie vielfältig man sich in jedem Alter bei den Johannitern engagieren kann. Die Mainzer Johanniter freuen sich sehr auf das zahlreiche Erscheinen von Jung und Alt....

Read More

Anzeige

Partner









Kalender

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Pin It on Pinterest