Tag: 4. Juni 2012

Ein Sandwichmaker mit großem Basketball-Herz

Ohne das wertvolle Engagegement von Partnern, Freunden und Förderern ist ein ehrenamtlich geführter Sportverein kaum noch denkbar. Zwischen Alexander Mylonas,Managing Director von SUBWAY Sandwiches, und der djk Nieder-Olm hat sich eine tolle Partnerschaft entwickelt. Grund genug, den „Basketball-Verrückten“, sein Unternehmen und die Kooperation mit den Selztal-Basketballern etwas näher zu betrachten. Sportjournalist Marcel Friederich (u.a. ZDF Sport, AZ Mainz, SportBild, Parkettgeschichten) hat Mylonas und djk-Abteilungsleiter Sven Labenz zum Gespräch gebeten. Greift selbst zum  Basketball Regelmäßig greift Alexander Mylonas selbst noch zum Basketball. Es ist zwar „nur“ bei der vierten Herren-Mannschaft der djk Nieder-Olm. Aber immerhin, zumindest bleibt man fit und munter. „Allerdings muss ich gestehen, dass bei uns Veteranen der Kasten Bier im Anschluss fast wichtiger ist als das Training an sich“, sagt der 40-Jährige mit einem Augenzwinkern. Stattdessen hat für ihn die Unterstützung und Förderung des Basketball-Nachwuchses eine umso größere Bedeutung. Basketball-Verrückter lebt in Nieder-Olm Seit mittlerweile elf Jahren lebt Alexander Mylonas, der sich selbst als „Basketball-Verrückter“ bezeichnet, im rheinhessischen Nieder-Olm. Geboren wurde er in Serbien, dem Herkunftsland seiner Mutter, ehe die gesamte Familie zum Vater nach Athen, die Hauptstadt Griechenlands, umzog. Danach ging Mylonas in die USA, ermöglicht durch ein Stipendium, das er aufgrund seines Basketball-Talents erhalten hatte. Zunächst war er auf der High School in Pennsylvania, danach ging es ans College nach Hawaii. „Ich bin in meinem Leben schon viel herumgekommen“, lacht Mylonas, der im Anschluss an...

Read More

Nervosität und Pech beim Deutschland-Cup der Turnerinnen

Vier Turnerinnen aus Rheinhessen waren am 2. Juni zum Deutschland-Cup der Turnerinnen in der KM2 nach Hösbach gereist. Mit Anna Ehleiter, Kimberly Stadtmüller und Cecilie Helling waren drei Bodenheimer Turnerinnen dabei, die TSVgg Stadecken-Elsheim wurde von Franziska Dörr vertreten. Als Kampfrichter für den RhTB waren Petra Kuhn und Mark Graff eingesetzt. Zwei Turnerinnen pro Klasse Jeweils zwei Turnerinnen pro Wettkampfklasse durfte der Rheinhessische Turnerbund melden. In der Altersklasse 12-13 turnte Kimberly (Jg. 2000) mit 42,05 Punkten auf Platz 21 und Cecilie (Jg. 1999) kam mit 37,35 Punkten auf den 29. Platz. Für beide war es der erste Wettkampf auf nationaler Ebene, dementsprechend war man ohne große Erwartungen angereist. Beide turnten sauber, blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten und durften letztendlich zufrieden sein, denn hier waren die jeweils 32 besten Turnerinnen der KM2 aus ganz Deutschland vertreten. Ruhig und souverän Anna (Jg. 1997) turnte in der Altersklasse 14-15 unspektakulär, ohne allzu große Risiken, aber gewohnt ruhig, sauber und souverän. Am Ende wurde sie mit 44,10 Punkten und einem guten Platz 16 belohnt. Nervös und übermotiviert Ungewohnt nervös begann dagegen Franziska ihren Wettkampf. Am Ende einer gut geturnten Bodenkür landete sie bei der 1 ½ Schraube auf dem Hosenboden und musste große Abzüge in Kauf nehmen. Den Tsukahara beim Sprung meisterte sie dagegen sehr ordentlich und wurde mit einer der höchsten Sprungwertungen belohnt. Auch der Stufenbarren lief recht gut, denn auch hier...

Read More

Ticketing für Jubiläums-Turnschauen in Ingelheim und Worms gestartet!

„Herzschlag“ – Erlebe die Vielfalt des Turnens! Im Jahr seines 150-jährigen Jubiläums veranstaltet der RhTB zwei Turnschauen: ■ am Samstag, den 27.10.2012 ab 19 Uhr in Ingelheim (Sportzentrum der TG Nieder-Ingelheim) ■ am Sonntag, den 04.11.2012 ab 17 Uhr in Worms (DAS WORMSER – Theater). Vorführgruppen aus den Vereinen des Rheinhessischen Turnerbundes präsentieren ein 90-minütiges Programm mit eigens für diese Veranstaltung choreographierten Darbietungen. Es erwartet Sie ein wunderschöner Abend mit perfekt inszenierten Aufführungen. Lassen Sie sich von der Vielfalt des „Turnens“ in Rheinhessen verzaubern! Ab sofort können Sie für die beiden Turnschauen Eintrittskarten erwerben. Weitere Informationen finden Sie unter...

Read More

Einbruch in Mainzer Blutbank – Täter hatte keine spitzen Eckzähne

Tatzeit: Freitag, 1. Juni 03:00 Uhr Nachts. Der Täter, der in der Nach von Freitag auf Samstag in die Mainzer Blutbank eindrang, hatte keine spitzen Zähne und war auch nicht auf die Blutkonserven aus, wie der folgende Polizeibericht darstellt. Ein bisher unbekannter Täter ist in der Nacht zum Freitag in die Räume der Blutbank am Augustusplatz eingedrungen. Der Einbrecher hatte sich Zugang zu den Räumen verschafft und stieg dort in den Kassenbereich ein. Hier wurden zwei Rollcontainer aufgebrochen, in denen sich jedoch kein Bargeld befand. Anschließend durchsuchte der Täter noch weitere Räume bis er auf die dienstverrichtende Nachtschwester traf. Hierauf flüchtete der Täter. Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet. Beschreibung des Täters: Etwa 170 cm groß, schlanke Figur, blau-schwarzer Kapuzenpulli Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633. Kriminaldirektion Mainz Valenciaplatz 2 55118 Mainz Telefon: 06131/65-0 Quelle: Pressemeldung der Polizei...

Read More

Anzeige

Partner









Kalender

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Pin It on Pinterest