Im Rahmen des 5. Mini-Festivals des Basketballverbandes Rheinland-Pfalz veröffentlicht die djk Nieder-Olm mit freundlicher Unterstützung des Neuen Lokalboten (Verlagsgruppe Rhein-Main) eine Sonderzeitung, die den Sportverein und seine Arbeit portraitiert. Auf insgesamt acht Seiten erfahren die Leser mehr über den Basketball-Sport, das Angebot im Bereich Freizeit- und Gesundheit sowie das Engagement des Vereins für die Region und entsprechende soziale Projekte. Ab sofort findet sich eine Auflage von 10.000 Exemplaren in diversen Auslagestellen in Rheinhessen.

"Mehr als nur ein Sportverein" - djk Nieder-Olm veröffentlicht Sonderzeitung  1

Titelseite der djk-Sonderzeitung

Titelseite der djk-Sonderzeitung

Vom 11.-13. Mai 2012 fand das 5. Mini-Festival des Basketballverbandes Rheinland-Pfalz erneut in Nieder-Olm statt. Damit wurde die bewährte Zusammenarbeit zwischen Verband und dem örtlichen Ausrichter, der djk Nieder-Olm, auch im Jubiläumsjahr fortgesetzt. Pünktlich zu diesem Jubiläum haben die Nieder-Olmer Korbjäger nun eine Sonderzeitung veröffentlicht, die ab dem 27. Mai kostenfrei zu erhalten ist. Zahlreiche Artikel und Fotos geben Einblicke in die Geschichte des Sportvereins, dessen Entwicklung sowie dessen Arbeit in und für die Region Nieder-Olm.

„Das ist eine tolle Sache für uns als ehrenamtlicher Verein. So können wir unsere Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorstellen“, freut sich auch Vereinsvorsitzender Ralf Winkler über das gelungene Werk, das in enger Kooperation mit dem Medienpartner „Neuer Lokalbote“ entstanden ist. So wird die Sonderzeitung unter dem Titel „Mehr als nur ein Sportverein!“ Ende Mai dem Lokalboten beiliegen und in einer Auflage von 10.000 Exemplaren an diverse Auslagestellen in und um Nieder-Olm verteilt werden.

Das lokale Monatsmagazin „Neuer Lokalbote“ ist ein Marktplatz der Region, des Ortes oder des Stadtteils. Hier werden Informationen ausgetauscht und Kontakte geknüpft. Themen aus der Politik wie auch aus Gesellschaft, Kultur und Bildung werden behandelt. Vereine und deren Aktivitäten werden vorgestellt. Menschen aus der Region finden ebenso ihren Platz wie interessante Informationen aus der Wirtschaft. „Die Kooperation mit dem Team von Claudia Ibba läuft sehr gut, wir freuen uns, einen ebenso engagierten wie flexiblen Medienpartner gefunden zu haben“, so Ralf Winkler weiter.

Die Sonderzeitung ist an vielen Auslagestellen des Lokalboten in und um Nieder-Olm, Mainz-Hechtsheim oder Mainz-Ebersheim zu finden, kann aber auch via E-Mail (presse(at)djk-nieder-olm.de) kostenfrei bei der djk-Geschäftsstelle bestellt werden.