08.06.2012: Jazzinitiative Bingen geht fremd - Jazz meets Ska! 1
Die Jazzinitiative Bingen lädt für Freitag, den 8. Juni, zu einem etwas anderen Konzert in den Jazzkeller der Binger Bühne in der Martinstraße 3 in Bingen ein. Zu Gast ist die Reggae und Ska – Formation “Cabba Cabba” – nix für Jazz-Puristen, aber für Musikfreunde, die einen anständigen Bläsersatz zu schätzen wissen!

Cabba Cabba sind eine neunköpfige Ska-Band aus Fulda. Inspiriert von einem äußerst gelungenen Konzert der Band „Dr. Ring-Ding & The Senior Allstars“ 2002 im Kulturkeller Fulda wurde einige Monate später Cabba Cabba gegründet Nach zahlreichen eigenen Konzerten, Festivalauftritten und Support-Gigs für verschiedenste Ska-Bands überzeugt die Combo nach wie vor  mit ihrem fetten Sound, den treibenden Bläsersätzen (trumpet, sax, trombone) und den groovigen Arrangements, die im Publikum stets dafür sorgen, dass sich Arme und Beine in einer selbstverständlichen Leichtigkeit im Offbeat bewegen. Der charismatische Sänger und Entertainer Sammy Kaufmann versteht es zudem, die Masse anzuheizen und überzeugt mit markanter Stimme und vollem Körpereinsatz. Cabba Cabba steht für eine Energie geladene Bühnenshow, pures Tanzvergnügen und jede Menge Spaß und Leidenschaft an der Musik, deren Wurzeln in Jamaica liegen… SKA! Live in der Binger Bühne im hoffentlich heißen Juni 2012.
Der Eintritt für dieses Konzert beträgt 12,- €, ermäßigt 10,-€ und für alle Menschen bis 27 Jahre 6,- €. Einlass ist am 11. Mai ab 19:30 Uhr, Konzertbeginn um 20:30 Uhr. Ticketreservierungen sind unter jazz@bingerbuehne.de möglich.
An diesem Abend ist der Jazzkeller nur teilbestuhlt, keine Sitzplatzgarantie!!!