Die Polizei informiert.

Die Polizei informiert.

Tatzeit: Mittwoch, 2. Mai 15:10 Uhr – In Nieder-Olm kam es zu einem kuriosen und zudem missglückten Diebstahl. Ein 42- Jähriger aus Hahnheim und seine 39-jährige Frau luden am Mittwochnachmittag im Außenbereich eines Nieder-Olmer Baumarktes drei Palmen auf einen Anhänger und wurden dabei jedoch von einem Angestellten des Baumarktes beobachtet. Bei einer Überprüfung, ob die Palmen tatsächlich bezahlt wurden, stellte sich heraus, dass dies nicht der Fall war. Die Mitarbeiter verständigten darauf hin die Polizei und gaben den Beamten das Kennzeichen des Fahrzeuges des Paares durch. So gelang die Ermittlung der Adresse des Paares binnen kurzer Zeit.

Täter stellt sich nach Diebstahl tot

Beim Anblick der Polizeibeamten an seiner Haustür schlug der 42-Jährige diese sofort wieder zu und stellt sich dann tot. Nach Androhung der Wohnungsdurchsuchung öffnete schließlich die Ehefrau, welche nun zunächst behauptete allein zu Hause zu sein. Schließlich erscheint der 42-Jährige doch wieder. Scheibchenweise räumt er zunächst ein, eine Palme mitgenommen zu haben, dann zwei und schließlich drei. Alle drei Palmen stehen nun wieder im Baumarkt zum Verkauf.

In Budenheim Einbrecher bei Diebstahl gestört

Tatzeit: Mittwoch, den 2. Mai um 22:09 Uhr – Ungebetenen Besuch stellte eine Budenheimerin am Mittwochabend beim nachhause kommen in der Freiherr-vom-Stein-Straße fest. Der 52-Jährigen fiel sofort das geöffnete Gartentor auf, welches normalerweise immer geschlossen ist. Darüber hinaus war der Bewegungsmelder am Haus aktiv. Als die Budenheimerin gerade nach dem Rechten sehen wollte, kamen ihr zwei Männer aus ihrem Hof entgegen. Die vermeintlichen Einbrecher flüchteten sofort in Richtung Ortsmitte und Gonsenheimer Wald.

Täterbeschreibung: Beide waren augenscheinlich Südländer, zwischen 20 bis 30 Jahre alt, einer war dunkel bekleidet, der andere trugt Kleidung mit Tarnflecken. Die Kripo Mainz bittet um Zeugenhinweise unter der  Telefonnummer 06131/653633

Kriminaldirektion Mainz
Valenciaplatz 2
55118 Mainz
Telefon: 06131/65-0

Quelle: Pressemeldungen der Polizei Mainz.