Polizei sucht Zeugen.

Polizei sucht Zeugen.

Tatzeit: Montag, 30. April 23:20 Uhr – In Alzey wird 52-Jähriger schwerverletzt auf der Straße aufgefunden. Die Hintergründe sind bisher noch unklar. Ein schwer verletzter Mann aus Alzey beschäftigt zurzeit das Kommissariat für Tötungsdelikte der Mainzer Kriminalpolizei. Ein Passant fand den 52-jährigen Alzeyer in der Hexennacht am vergangenen Montag mit einer stark blutenden Wunde in der Straße An der Hexenbleiche.

Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus

Der 52-jährige Deutsche ist, unter anderem auf Grund des Blutverlustes, immer noch nicht vernehmungsfähig. Er wurde in eine Mainzer Klinik eingeliefert und operiert. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der Verletzte besuchte am Abend zur Hexennacht verschiedene Gaststätten am Obermarkt und war zurzeit des Geschehens vermutlich auf dem Nachhauseweg.

Die Kripo Mainz bittet die Bevölkerung um Mithilfe!

Für die Klärung folgender offener Fragen werden Zeugen gesucht:

1. Wo hat sich der 52-Jährige Alzeyer am Abend zur Hexennacht von 22.30 bis 23.20 Uhr (Auffindezeit) aufgehalten?
2. Wer hatte zu dem Mann Kontakt an diesem Abend?
3. Wer hat den Mann auf dem Weg vom Obermarkt in Richtung An der Hexenbleiche gesehen?
4. Hat jemand die Tat selbst beobachtet?
5. Hat jemand sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Geschehen in Verbindung gebracht werden könnten?

Hinweise bitte an die Polizei Alzey unter der Telefonnummer 06731/911-0 oder die Kripo Mainz, Telefon 06131/653633

Kriminaldirektion Mainz
Valenciaplatz 2
55118 Mainz
Telefon: 06131/65-0

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz