Mit runter gelassener Hose läuft es sich schlecht. (Symbolbild: stock.xchng)

Mit runter gelassener Hose läuft es sich schlecht. (Symbolbild: stock.xchng)

In Mainz ist ein betrunkener Scherzbold im wahrsten Sinne des Wortes an die Falschen geraten. Am Freitag, dem 20. April um 1:10 Uhr nachts ereignete sich ein amüsanter Vorfall am Bahnhofsvorplatz. Ein 20-jähriger Student war vermutlich aufgrund seines Alkoholpegels kurz nach 01:00 Uhr aus einer Personengruppe heraus plötzlich vor ein Fahrzeug gesprungen, hatte seine Hose herunter gelassen und „stolz“ sein Geschlechtsteil präsentiert.

Dumm gelaufen

Zu dumm, dass es sich bei dem Fahrzeug ausgerechnet um ein Zivilfahrzeug der Kripo Mainz handelte. Als die Beamten daraufhin ausstiegen, versuchte der Student noch zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Merke: „Mit heruntergelassener Hose läuft es sich nicht so schnell.“

76-Jähriger wird in Mainz Opfer von Trickdieben

Tatzeit: Donnerstag, dem 19. April um 17:00 Uhr – Am Donnerstagnachmittag wurde ein 76-jähriger Senior Opfer von Trickdieben. Die zwei unbekannten Männer klingelten an der Wohnungstür des 76-Jährigen in der Fritz-Kohl-Straße und gaben sich als Mitarbeiter eines Stromkonzerns aus. Der Senior ließ die beiden Männer in die Wohnung. Die beiden Täter verwickelten den Mann in ein Gespräch und verließen danach wieder die Wohnung. Anschließend stellte der 76-Jährige fest, dass aus seiner Geldbörse ein dreistelliger Bargeldbetrag fehlte.

Beschreibung der Männer:

Person 1: männlich, circa 35 Jahre alt, normale Statur, circa 1,70 m groß, schwarzer Anzug, weißes Hemd, akzentfreies deutsch
Person 2: männlich, circa 25 Jahre alt, schlank, ca. 1,70 m groß, schwarze Haare, südländischer Typ, akzentfreies deutsch

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Rollerfahrer stürzt in Mainz

Am Donnerstagmittag stürzte ein Rollerfahrer in der Flugplatzstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 38-jährige Rollerfahrer die Flugplatzstraße in Richtung Kurmainzstraße. In Höhe der dortigen Ampel musste er verkehrsbedingt abbremsen und verlor hierbei die Kontrolle über das Zweirad. Der 38-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und zog sich eine Fraktur am Fuß zu. Der Rollerfahrer wurde ins Krankenhaus verbracht. Am Roller entstand leichter Sachschaden.

Herausgebende Stelle: Kriminaldirektion Mainz
Valenciaplatz 2
55118 Mainz
Telefon: 06131/65-0

Quelle: Pressemeldungen der Polizei Mainz.