Jazz in Bingen mit NICOLE JO.

Jazz in Bingen mit NICOLE JO.

Die Jazzinitiative Bingen präsentiert am 11. Mai ab 20:30 Uhr ein absolutes Highlight im Jazzkeller der Binger Bühne in der Martinstraße 3 in 55411 Bingen. NICOLE JO mit einem Mix aus Jazz, Funk, Pop, Balkan, Blues und Latin sind an diesem Frühlingsabend zu Gast. NICOLE JO, das sind die mittlerweile in Zürich lebende Nicole Johänntgen am Saxophon, ihr Bruder Stefan Johänntgen an den Keyboards, Philipp Rehm am E-Bass und Elmar Federkiel an den Drums.

NICOLE JO needs 2B funky

1998 wurden „NICOLE JO needs 2B funky“ im Saarland gegründet. Ihre Leidenschaft zur Musik spiegelt sich in fünf CDs wider, die sie in Eigenregie veröffentlichten. 2010 heizten sie noch mit ihrem kraftvollen Funk-Jazz bei „Bingen swingt“ den Neffplatz ein. Mit ihrer aktuellen fünften CD „Go on“ deutet sich ein stilistischer Wechsel an, der sich auch am nicht mehr vorhandenen Bandnamenszusatz „needs 2B funky“ abzeichnet. Dabei nutzt die virtuose Instrumentalistin Nicole Johänntgen eine beeindruckend opulente Soundpalette. Ihr Saxofon seufzt und schreit, singt und flüstert, zetert und murmelt. Ihre Mitmusiker folgen mit kongenialer Versiertheit. Stefan Johänntgen bringt am Piano erdige Hardbop-Läufe ins Spiel, schlägt am E-Piano zupackende Funk-Töne an und sorgt an der Orgel für schummrige Gospel-Akkorde. Philipp Rehm setzt sich am Bass mit perkussiven Slap-Riffs ebenso brillant in Szene wie durch filigrane gitarristische Linien. Und Elmar Federkeil meistert am Schlagzeug ein breites Spektrum an Rhythmen – von straightem Swing über pulsierende Grooves und Latin-Rhythmen bis hin zu pointierten Rock-Akzenten. NICOLE JO überschreitet Grenzen zwischen den Genres. Folkloristische Ausflüge in zerklüftete Balkan-Melismatik, Gospel Balladen, Groove, Swing und energetische Ausbrüche in explosive Free-Jazz-Sphären. Ihre Musik schwebt, flirtet mit futuristischen Sounds, beschwört den alten Geist des Blues und nutzt die moderne Klangsprache des zeitgemäßen Neo-Bop. NICOLE JO kreieren ihren eigenen Sound!

Die Saxophonistin Nicole Johänntgen gewann am 22.11.2011 den 13. Wettbewerb für Jazz Solisten in Monaco! Neben dem Preisgeld von 1500,- € erhielt Nicole eine Einladung zum Monte Carlo Jazz Festival 2012! In der Jury saß der Jazz Gitarrist John McLaughlin, der bei der Preisübergabe nur ein Wort sagte: “Impressive”!

Der Eintritt für dieses Konzert beträgt 12,- €, für Mitglieder der Binger Bühne und aus sozialen Gründen 10,-€ und für alle Menschen bis 27 Jahre 6,- €. Einlass ist am 11. Mai ab 19:30 Uhr, Konzertbeginn um 20:30 Uhr. Ticketreservierungen sind unter jazz@bingerbuehne.de möglich.