Unter dem Motto “Werbung & Social Media: Fluch oder Segen für Unternehmen?” eröffnet die djk Nieder-Olm gemeinsam mit der Hanauer Sportmarketing-Agentur SPOPS-Sports by SPOPS, dem Neuen Lokalboten sowie dem Bürgerjournalismus-Portal “Wir in Rheinhessen” die Fachvortragsreihe “Sport trifft Business”. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am 30. März ab 18.30 Uhr im Jean-Metten-Zimmer der Ludwig-Eckes-Halle Nieder-Olm statt.

Eine Veranstaltung des djk-Business-Netzes

Eine Veranstaltung des djk-Business-Netzes

Ehrenamtliche geführte (Sport)Vereine sind in der heutigen Welt ohne die wertvolle Unterstützung von Partnern, Freunden und Förderern kaum noch denkbar. Zahlreiche Unternehmen, Selbstständige oder einfache Gewerbetreibende unterstützen das Vereinsleben in und um Nieder-Olm in vorbildlichem Maße – nicht umsonst können dort viele (Sport)Vereine ihrer Arbeit nachgehen, vor allem im Bereich von Kindern und Jugendlichen.

Doch werden tatsächliche alle Vorteile und Möglichkeiten einer Partnerschaft ausgenutzt? Fühlen sich Sponsor und Verein mit der Situation wohl und wird die berühmte “Win-Win”-Perspektive für beide Seiten geschaffen? Gelingt es, ausreichend Networking zu weiteren Partnern des Sports bzw. der Vereinsarbeit zu betreiben und neue Kontakte zu erschließen?

Unternehmen erhalten nahezu täglich Anfragen und Bitten rund um Sponsor-Akivitäten, Trikot- oder Bandenwerbung oder Platzierung des hauseigenen Firmenlogos. Ebenso häufig erreichen Anzeigemöglichkeiten in diversen Print-oder Online-Medien die Firmenzentrale. Wie gelingt es aber nun, die richtige Werbung für das Unternehmen zu finden? Auf was muss ich achten und welche Zielgruppe möchte ich bedienen? Wirkt meine Anzeige im Print-Magazin oder lieber online? Was ist eigentlich Facebook, Xing, Twitter & Co.? Alle sprechen vom Web 2.0, muss ich dort dabei sein und wenn ja, welche Strategie verfolge ich?

Diese und viele Fragen mehr möchte die djk Nieder-Olm gemeinsam mit ihren Partnern am 1. Themenabend “Sport trifft Business” am 30. März ab 18.30 Uhr im Jean-Metten-Zimmer der Ludwig-Eckes-Halle Nieder-Olm (Pariser Straße 151, 55268 Nieder-Olm) diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei, für gute Verpflegung ist gesorgt und bietet zudem reichlich Raum für entspanntes Networking.

Nach einem offenen Beginn samt Sektempfang, laden drei Fachvorträge ein, sich der Welt des Sportmarketings zu nähern:

:: Sportsponsoring ohne Streuverlust – meine Marke richtig platzieren ::
(Martin Schenk, Inhaber Sportmarketing-Agentur SPOPS – Sports by SPOPS)

:: Web 2.0 werden – Facebook, Twitter & Co. – auch für mein Unternehmen? ::
(Sven Labenz, freiberuflicher Journalist)

:: Print wirkt. Und wirkt. Und wirkt. Anzeigenschaltung, aber richtig! ::
(Claudia Ibba, Verlagsleitung Gesellschaft für Neue Medien mbh)
(Andreas Lerg, Journalist, Gründer von “Wir in Rheinhessen”)

Den Flyer der Veranstaltung samt Programmablauf gibt es hier zum Download: Veranstaltungsinfo 30. März 2012

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen die djk Nieder-Olm unter presse(at)djk-nieder-olm.de gerne zur Verfügung.