Sonntag, Juli 12

Tag: 14. März 2012

Kultur, Leitartikel, Mommenheim, Termine

In Mommenheim gibt es „Die unheimliche Pechsträhne“

Pechsträhne für die einen, Glück für die anderen und vor allem viel Arbeit für die Theatergruppe des Gesangvereins Liederkranz Mommenheim. Bereits seit Monaten ist die taletierte Truppe mit den Proben und Vorbereitungen für die diesjährige Theaterauffürhung in der Mommenheimer Gemeindehalle beschäftigt. Mittlerweile wird sehr intensiv für das vergnügliche Stück "Die unheimliche Pechsträhne" geprobt, das Mathias Gall der Gruppe eigens auf den Leib geschrieben hat. Natürlich hat er auch ein paar nette und ein paar weniger nette Lieder eingebaut. Reiner Unfug leidet, denn er hat Pech ohne Ende Schulhausmeister Reiner Unfug leidet. Weil der Unglücksrabe so viel Pech hat, hat ihn seine Verlobte aus dem Haus geworfen. Er muss in der Ortskneipe unterm Tisch schlafen und ständig verletzt er ...
Fluglärm, Leitartikel, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm macht krank – Großdemo am 24. März am Frankfurter Flughafen

Das Bündnis der Bürgerinitiativen gegen Fluglörm ruft zur nächsten bundesweiten Großdemo auf. Neben dem Frankfurt werden München, Berlin, Leipzig, Köln und Düsseldorf deutlich aufzeigen, dass Fluglärm in bundesweites Problem ist. An allen Flughäfen soll am 24. März ab 14 Uhr demonstriert werden. Alle Betroffenen und Interessierten aus Rheinhessen und Rhein-Main sollen am 24. März um 14 Uhr zum Flughafen Frankfurt,  ans Terminal 1 in die Abflughalle B kommen und Familie, Freunde und Bekannte mitbringen. Die Demo steht unter dem Leit-Motto: Fluglärm macht krank! Weiter Informationen finden Sie unter www.fluglaerm-rheinhessen.de. Auf dieser Seite gibt es auch zahlreiches Material als Download. Beispielsweise Vorlagen für Unterschriftslisten, Flyer, Musterplakate und viele, weitere Mater...
Aus den Vereinen, Leitartikel, Mainz

Spende aus Tombola-Erlösen übergeben

„An eine Spende in dieser Größenordnung kann ich mich nicht erinnern“, freute sich Andreas Pötter, kommissarischer Leiter des Weisenauer Jugendhauses, als er gemeinsam mit dem 11-jährigen Jugendhaus-Besucher Joao Fernandes eine Spielekonsole in Empfang nehmen konnte. Die Sachspende wurde finanziert aus den Tombola-Erlösen beim letztjährigen Weisenauer  Weihnachtsmarkt, den die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Mainz an ihrem hiesigen Standort im ehemaligen Wohnbau-Gebäude organisierte und durchführte. Azubis stellten den Weihnachtsmarkt auf die Beine Auf die Beine gestellt wurde der Weihnachtsmarkt  von den fünfzehn Verkäufer-Azubis, die im Rahmen einer von der Agentur für Arbeit Mainz geförderten „Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen („BaE“)“ beim Mainzer Bil...
Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Positive Entwicklung bei der Unfallbilanz 2011 in Mainz und Umgebung

Die Polizeidirektion Mainz zieht in den wesentlichen Bereichen eine positive Verkehrsunfallbilanz. Trotz steigender Unfallzahlen um 1 % von 9372 auf 9475 reduzierten sich die Unfälle mit Personenschaden von 1076 auf 1074. Dabei wurden mit 1351 Personen (2010: 1321) 2,27 % mehr Verletzte registriert. Die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Personen sank von 6 auf 4, bei den Schwerverletzten ist ein leichter Rückgang von 161 auf 157 zu verzeichnen. Mit 1190 Leichtverletzten im Jahr 2010 stieg die Anzahl um 3,12 % gegenüber 1154 Leichtverletzten im Vorjahr. Insgesamt entstand laut Unfallbilanz ein Sachschaden in Höhe von ca. 17 Millionen Euro. Betroffene Personengruppen (PD Mainz): Die Unfälle mit Beteiligung von Kindern sind leicht angestiegen. Die Unfallzahl stieg um 8 % auf 127 Unfä...

Pin It on Pinterest