Mittwoch, August 5

Highlights of Rock mit den Guttandins & Band im alten E-Werk in Nierstein

Das alte E-Werk in Nierstein entwickelt sich zum Kultur-Tipp für Musikfans.
Das alte E-Werk in Nierstein entwickelt sich zum Kultur-Tipp für Musikfans.

Ursprünglich stammen die beiden Musiker Martin Gilbert und René Laforsch aus Guntersblum. Angefangen hat die musikalische Ehe der beiden, als Gründungsmitglieder der bekannten Coverband ZAZZ. Somit rockt das Duo nun schon seit mehr als 15 Jahren die Rheinhessischen Bühnen in verschiedenen Formationen. Gelegentlich auch mal solo in unterschiedlichen Bands, doch nach diversen außerehelichen Musikerbeziehungen, kehrt die Groovesection immer wieder zu den Wurzeln des gemeinsamen Musikmachens in den Oppenheimer Proberaum zurück. „Denn das wichtigste in einer Band ist, dass es groovt und darauf können wir uns eben am besten gemeinsam verlassen. Wenn man schon so lange zusammen rockt, dann hat man einfach das Musikgefgühl was eine eingespielte drumm & bass-section ausmacht“, so der Schlagzeuger René Laforsch.

Gemeinsames Konzert im E-Werk amk 24. März

Wie kommen nun die Guttandins und das drumm & bass-Duo zu einem gemeinsamen Gig im alten E-Werk? Auch die gemeinsame Liebe zur rheinhessichen Weinkultur und dem Kellerwegfest im speziellen, hat die beiden Wahl –Oppenheimer (René & Martin) dazu bewegt mit Freunden gemeinsam den Verein der „Guntersblumer Sackduchträger e.V. zu gründen und das Kellerwegfest mit dem Keller 45 zu bereichern. Auch hier stand zunächst die Musik Pate; denn rund um den wiederbelebten Kellerwegklassiker „Es Meedsche vun Guntersblum“ wurde das Konzept des Keller 45 aufgezogen.

Zwei Duos ergeben ein Quartett

Zu diesem Anlass haben Die Guttandins an einem Augustsonntag 2011 im Keller 45 gespielt. Natürlich hielten die Füße und Finger bei guter, handgemachter Musik nicht lange still und so wurde aus dem ursprünglich engagierten Gitarren-Duett ein spontanes Rockquartett mit drum & bass. Die vier spielten spontan den ganzen Nachmittag im Keller und wie sagt man in Rheinhessen „es hot gebasst wie Arsch uff Eimer“. Aus der Jamsession kreierten sich noch am gleichen Mittag diverse Anfragen und so kam es dazu , dass nun im alten E-Werk der offizielle Premierenauftritt der GUTTANDINS & BAND stattfindet.

Wer die Guttandins als DUO kennt und liebt, und diese Besetzung mit Schlagzeug und Bass noch nicht gehört hat, sollte sich dieses Highlight 2012 nicht entgehen lassen ! Im Anschluß präsentieren die DJs Caesar & Foxy schwarze Beats aus den 60ern und 70ern. Soul, Funk, Disco, Reggae, Rhythm`n`Blues, alles groovig und extrem tanzbar!

Einlass am 24. März wie immer 19 Uhr Eintritt 10,- €

Infos unter www.zeissladen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

Einmal in der Woche die interessantesten und wichtigsten Nachrichten und Geschichten aus Rheinhessen.

Prima. es hat geklappt. :-)

Pin It on Pinterest

Share This

Teilen

Teile das mit Deinen Freunden!