Nachdem seit Aschermittwoch die Fastnachtssaison 2012 nun vorbei ist, kann der Carneval-Verein Guntersblum auf eine erfolgreiche Kampagne zurückblicken: Der Kräppelkaffee, drei ausverkaufte Sitzungen, die Kinderparty und zum Abschluss der große Umzug waren allesamt erfolgreiche Veranstaltungen, mit denen der CVG eine große Zahl von Zuschauern und Besuchern erreicht hat. Der Verein ist sehr stolz auf die Leistungen der eigenen Balletts, der Gesangsgruppen, der Redner, dem Elferrat, dem Wirtschaftsausschuss und den Aktiven vor und hinter der Bühne. Ohne all die Mitwirkenden und Helfer, die allesamt unentgeltlich und aus Spaß an der Freud’ mitmachen, wäre die Guntersblumer Fastnacht nicht das was sie heute ist. Außerdem bedankt sich der CVG bei allen Sponsoren, dem Musikverein St. Julianen Guntersblum, Frau Bläsius-Wirth die den Kartenvorverkauf übernommen hat, dem Tennisklub Guntersblum für die Bewirtschaftung des Dorfgemeinschaftshauses, dem Team vom Friseursalon Jochem für Make-up, Frisuren und Maske an allen Veranstaltungen, sowie dem DRK-Ortsverein Guntersblum und der Feuerwehr Guntersblum, die für die Sicherheit am Umzug gesorgt haben.

Fastnachtsumzug

Umzug: Viel los am Marktplatz

Umzug: Viel los am Marktplatz

Bei anfangs strahlendem Sonnenschein schlängelte sich der närrische Lindwurm am Fastnachtssonntag durch die Straßen von Guntersblum. Auch die später einsetzenden Graupelschauer haben die Narren nicht vom feiern abgehalten. Die geänderten Teilnahmebedingungen haben sich bewährt und man ist auf einem guten Weg zu einem ansprechenden Fastnachtsumzug für Groß und Klein. Der Umzug wurde von einer Jury bewertet und die schönste Fußgruppe sowie der schönste Wagen gewannen je einen Pokal verbunden mit einem Geldpreis. Die Sieger 2012 sind die Turnerinnen vom TV Guntersblum als Rheinnixen und die Freizeithockeyspieler als ägyptische Pharaonen mit ihrem Wagen.

Zugplakette: Nummer 1157 gewinnt

Besonders freute es die Verantwortlichen des CVG, dass in diesem Jahr die Zugplakettchen wieder ausverkauft waren. In den letzten Tagen wurde auch die Verlosung des Hauptgewinns vorgenommen, denn die Zugplaketten waren alle fortlaufend nummeriert. Der Gewinn besteht aus 2 Eintrittskarten für eine Sitzung der nächsten Kampagne inklusive Pausenempfang und einem Orden der Saison. Der Inhaber oder die Inhaberin der Zugplakette mit der Nummer 1157 hat diesen Hauptpreis gewonnen und wird gebeten sich bis 01.04.2012 beim 1. Vorsitzenden Dieter Schowalter, Tel. 06249-4060, beim Sitzungspräsidenten Peter Muth, Tel. 06249-1231 oder per E-mail an info@cvg-helau.de zu melden. Immer aktuelle Infos gibt es auch im Internet unter www.cvg-helau.de