Die Polizei stellte mehrere Kanister Dieselkraftstoff sicher. (Bild: Polizei)

Die Polizei stellte mehrere Kanister Dieselkraftstoff sicher. (Bild: Polizei)

Tatzeit: 8. März um 1:30 Uhr – Auf frischer Tat festnehmen konnten Beamte der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim in der Nacht zwei aus Osteuropa stammende Männer, die auf dem Parkplatz Langwiese an der A 61 in Höhe der Ortschaft Dintesheim unrechtmäßig Diesel aus LKW-Tanks abgezapft hatten.

Polizeistreife landet Zufallstreffer

Als eine Streife am 08. März gegen 01:30 Uhr auf den Parkplatz Langweise auffuhr, sahen die Beamten, wie eine Person eilig in einen Transporter („Sprinter“) einstieg. Noch ehe das Fahrzeug starten konnte, stoppten die Polizisten den Versuch loszufahren. Sie stellten dabei fest, dass der Tankdeckel des Sprinters noch auf dem Boden lag und sich frische Dieselspuren an Tank und auf dem Boden befanden. Im Fahrzeug selbst wurden zwei 28- und 31-jährige Männer festgestellt.

Diesel-Diebe zapften bei zwei LKW Diesel ab

Zur weiteren Überprüfung wurde eine weitere Streife hinzugezogen und an zwei LKW wurden Manipulationen an den Fahrzeugtanks festgestellt. Nach Rücksprache mit den Fahrern dieser LKW fehlte auch jeweils Diesel. Ein offenbar hastig weggeworfener Trichter und ein Schlauch konnten in unmittelbarer Nähe gefunden und sichergestellt werden.

Mehrere Kanister Diesel sichergestellt

Zur weiteren Abklärung wurden die beiden Diesel-Diebe mit Fahrzeug zur Dienststelle verbracht. Dort konnten im Fahrzeuginnern unter einer Vielzahl von Gerümpel mehrere Kanister mit insgesamt mehr als 150 Litern Diesel aufgefunden werden. Diese Kanister wurden ebenfalls zur Klärung der Eigentumsverhältnisse sichergestellt. Die beiden Männer wurden anschließend nach der Durchführung kriminalpolizeilicher Maßnahmen und Erhebung einer Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens entlassen.

Verkehrsdirektion Mainz
Pariser Straße 76
55286 Wörrstadt
Telefon: 06732/912-0

Quelle: Pressemeldung der Polizei Mainz.