Samstag, Juli 4

Tag: 29. Februar 2012

Leitartikel, Polizei und Rettungsdienst

Mainz, Neue und alte Betrugsmaschen? – Vorsichtige Mainzer

Tatzeit: 27. Februar um 16:30 Uhr - Zur Tatzeit meldete eine 74-jährige Rentnerin aus der Mainz-Neustadt der Polizei, dass sie kurz zuvor einen verdächtigen Telefonanruf erhalten habe. Ein unbekannter Mann behauptete Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Mainz zu sein und wollte die Rentnerin daran erinnern, dass sie noch einen Betrag in Höhe von 400 Euro an die Staatsanwaltschaft zu entrichten habe. Die resolute und redegewandte alte Dame fragte den angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft nach dessen Namen und der Begründung zur Zahlung des Betrages, worauf der Anrufer wortlos auflegte. Er meldete sich anschließend nicht mehr. Tatzeit: 28. Februar um 12:30 Uhr. Zur angegebenen Zeit wurde eine 73-jährige Mainz-Bretzenheimerin von einem angeblichen Anwalt aus Stuttgart angerufen....

Pin It on Pinterest