Friedhelm Schmitt

Friedhelm Schmitt

Die FWG der Verbandsgemeine Nierstein-Oppenheim hat sich im Herbst letzten Jahres auf der Jahreshauptversammlung neu aufgestellt und präsentiert sich mit einem neuen Vorstand und auch einer neuen Internetseite.

Den Vorsitz hat der Niersteiner Friedhelm Schmitt von Sigrid Niemann übernommen. Sein Stellvertreter ist Leander Knußmann aus Mommenheim. Aus Selzen kommt der Schriftführer Tobias Mohr und auch die Kassenwartin Monja Seidel. Fraktionssprecher ist nach wie vor der Hahnheimer Wilhelm Westphal. Als Medienbeauftragter kümmert sich Andreas Lerg aus Oppenheim um die Öffentlichkeitsarbeit.

Transparente und konstruktive Politik

Friedhelm Schmitt und seine Mannschaft haben sich einiges vor genommen: „Wir wollen vor allem eine konstruktive und transparente Politik machen. Seit die Koalition seitens der CDU aufgekündigt wurde, sind wir in der Opposition. Aber unser Wille, die Verbandsgemeinde Nierstein-Oppenheim voran zu bringen und uns für das Wohl ihrer Bürgerinnen und Bürger einzusetzen ist stärker denn je.“ Im VG-Rat wird die FWG von Wilhelm Westphal, Friedhelm Schmitt, Sigrid Niemann (Mommenheim), Walter Schweitzer (Dalheim) und Hubert Horn (Dexheim) vertreten. Außerdem ist die FWG auch in allen Ausschüssen der VG mit A- und B-Mitgliedern.

Überarbeitete Internetseite, Facebook und Twitter

Um die Politik transparenter und verstehbarer zu machen, setzt die FWG auch auf moderne Kommunikationsmittel, wie das Internet und Soziale Medien. So wurde die Webseite fwg-nierstein-oppenheim.de umfangreich modernisiert und sowohl eine Facebook-Seite als auch ein Twitter-Konto eingerichtet.

Quelle: Pressemeldung der FWG Nierstein-Oppenheim