Dialekte Aldente im Lilien-Palais in Mainz-Kastel

Dialekte Aldente im Lilien-Palais in Mainz-Kastel

Kultur und Kunst gibt es auch in Mainz-Kastel. So ist das Lilien Palais ein beliebter Anlaufpunkt für Kultur und Kleinkunst. Auch 2012 wird dort wieder einiges geboten. Nachfolgend drei Highlights im Februar und März.

Dinner for One – Fassenacht adschö! Kult-Klassiker mal anders in Mainz-Kastel

Mit Marie-Luise Thüne & Harald Kauth.

Für Einige dürfte dieser Klassiker nur allzu bekannt sein. Allerdings nicht in dieser Fassung;-). Das Lilien Palais möchte eine fastnachtliche Version des Stücks uff Meenzerisch präsentieren. Zum Essen servieren wir, wie es sich an einem Aschermittwoch gehört, eingelegte Heringe mit ‚Krumbeeren‘ oder wer dies nicht mag alternativ eine ‚Meenzer Worschtplatt‘. Wir bitten bei der Reservierung der Karten daran zu denken, das entsprechende Essen zu bestellen. Viel Vergnügen!

Wann: 22. Februar um 20:00 Uhr
Wo: Kleinkunstbühne Lilien Palais – Mainzer Straße 14 – 55252 Mainz-Kastel

Ellen Obiér – Queen of Parodie – Ich bin alle Frauen

Schon einmal war Ellen Obiér bei uns im Lilien Palais und an Silvester 2011 mit ihrem Kurzprogramm (s. Presse auf unserer Homepage!). Die Sängerin ist mit ihrer einzigartigen Parodie-Show seit 15 Jahren unterwegs. Nur mit wenigen Accessoires schlüpft Ellen Obiér vor den Augen Ihres Publikums in die Rollen der Stars des nationalen und internationalen Showbusiness. Perfekte Choreographien und überragende, stimmliche Leistung sind ihr Handwerkszeug. Gewürzt mit einer gehörigen Portion Humor parodiert sie die bekannten Titel der imitierten Musik-Größen. Wer sie schon einmal live erlebt hat weiß, warum ihr begeistertes Publikum sie nie ohne Zugaben von der Bühne lässt. Auch bei uns ging Sie nicht ohne Zugaben und Standing Ovations von der Bühne. Ellen Obiér singt und parodiert live auf der Bühne. 17 Stars für eine Gage. Ein Ohren- und Augenschmaus, lassen Sie sich entführen in die Welt der Stars. Ellen Obiér erhielt 2009 den Internationalen Showpreis. Eine sympathische Frau mit einer tollen Ausstrahlung. Wir freuen uns darauf!

Wann: 17. März um 20:00 Uhr
Wo: Kleinkunstbühne Lilien Palais – Mainzer Straße 14 – 55252 Mainz-Kastel

‚Dialekte al dente‘ – Kabarett & Comedy

Mit Gerlinde Fink, Ciro Visone & Gunther Raupach Was passiert wenn sich zwei Vollblutkomiker mit einer Kabarettistin zusammen schließen. Wir würden sagen: ‚Ein ganz amüsantes Programm entsteht‘! Und mit ‚Dialekte al dente‘ ist ihnen eine bunte Mischung an Gags und unverwechselbaren Pointen, die für 2 Stunden Unterhaltung sorgen werden, gelungen. Gerlinde Fink, für die heimischen Kabarettfreunde bereits als ‚es Gertrud‘ bekannt, führt die lustige ‚Männerriege‘ an. Sie politisiert mit ‚em Leina Karl‘ und nimmt auch kein Blatt vor den Mund, wenn es um wirklich wichtige Themen geht, ‚es Gertrud‘ philosophiert über Gott und die Welt. Mal sehen wie ‚leidensfähisch‘ Sie sind? MundArtKabarett aus der Pfalz. Ciro Visone ist ein Garant für aktives Lachmuskeltraining. Seine unverwechselbaren Erklärungen des Alltags, die er mit seinem italienischen Temperament würzt, sind aus der Fastnachtszene und in der Fernsehfastnacht nicht mehr weg zu denken. Ein Italiener der Pizza backt, oder doch nicht…? Mit Gunther Raupach gibt sich das Trio den ‚Rest‘! Als erfolgreicher Redner in der Fastnacht in und um Mainz, Wiesbaden und Frankfurt mittlerweile ein fester Bestandteil jeder guten Sitzung, zog es ihn 2009 ins Comedy/Kabarett Fach. Aus seinem neuen Programm wird er uns den wahren Grund erklären, weshalb Lothar Matthäus den entscheidenden Elfmeter im Finale 1990 nicht schießen konnte…

Wenn das nicht mal ein Trio der besonderen Art ist, dann wissen wir auch nicht weiter. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf: ‚Dialekte al dente‘.

Wann: 23. März um 20:00 Uhr
Wo: Kleinkunstbühne Lilien Palais – Mainzer Straße 14 – 55252 Mainz-Kastel

Quelle: Webseite der Stadt Wiesbaden.