Der Kranich steht in Japan für Glück und Gesundheit, aber auch für die Antiatomkraftbewegung. Nehmen Sie an dieser Aktion des BUND teil, erinnern Sie daran, dass die Opfer in Fukushima unvergessen sind und die Tragödie uns wachgerüttelt hat. Ein Zeichen gegen den leichtfertigen Umgang mit der schwierigen Atomkraft, ein Geschenk zum Jahrestag von Fukushima.

Biblis ist direkt vor unserer Haustür, gerade mal über dem Rhein. Wir können nicht so tun, als ob Fukushima ein Thema von „ganz weit weg“ ist. Wir hatten Glück – es ist nicht(s) in Biblis geschehen. Erinnern wir weiter daran, dass die Atomkraft keine Alternative bleiben darf. Das permanente Risiko und die derzeit weltweit unlösbare Frage der Endlagerung ist ein Fakt, die nur eine Folgerung zulässt: Abschalten sofort.

Schicken Sie Ihren selbstgefalteten Kranich per Post bis zum 1. März 2012 an den
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)
Stichwort „1000 Kraniche“
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin

Weitere Infos zur Aktion und eine Faltanleitung unter: