Den besseren Durchblick haben – die Basketballer der djk Nieder-Olm und Optik JEX gehen ab sofort gemeinsame Wege. Auf eine entsprechende Kooperation einigten sich Harald Jex, staatl. gepr. Augenoptiker sowie Geschäftsführer der Optik JEX GmbH, und Ralf Winkler, 1. Vorsitzender des Nieder-Olmer Sportvereins.

„Das freundliche, junge und zugleich innovative Konzept der Firma Optik JEX hat uns überzeugt und wir haben im Dezember letzten Jahres erste Gespräche geführt und freuen uns, dass wir einen weiteren starken Partner an der Seite der djk begrüßen können“, so Winkler, der selbst zufriedener Kunde des Optikerhauses in der Nieder-Olmer Bahnhofstraße ist. Für besseren Durchblick sorgen unter anderem Sportbrillen, Korrektionsbrillen, Sonnenbrillen sowie Kunststoff- und Mineralgläser. Brillen verkaufen Harald Jex und sein Team dabei nicht nur in der Selztal-Stadt, sondern auch in Wörrstadt und Alzey. In der Friedrich-Ebert-Straße Wörrstadt wartet zudem das Hörstudio JEX mit vielen Angeboten auf.

Vereinsvorsitzender Ralf Winkler & Harald Jex

Vereinsvorsitzender Ralf Winkler & Harald Jex

Die Optiker und Hörgeräte-Akustiker sind somit erstes Mitglied im „djk-Business-Netz“, dass die Nieder-Olmer Basketballer in 2012 auf den Weg bringen werden. Getreu dem Motto, dass es sich Hand in Hand noch besser arbeitet, wollen Winkler & Co. die Partner und Sponsoren der Regionalliga-Basketballer unter einem Dach vereinen und untereinander vernetzen. „Wenn sich zwei Unternehmen oder Gewerbetreibende über den Basketballsport in Nieder-Olm kennen lernen und dann neue Geschäftsideen zu Stande kommen, freut uns das alle und belebt gleichzeitig den Wirtschaftsstandort Nieder-Olm“, erklärt Ralf Winkler. Das „Business-Netz“ verbindet dabei Sport und innovatives Marketing. Neben einer Werbebande erhalten die Mitglieder des Netzwerkes die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Veranstaltungen kennen zu lernen, zu vernetzen und auszutauschen. Außerdem können sie sich via Visitenkartenständer oder Flyerauslage bei den Heimspielen der djk-Basketballer präsentieren. Weitere Unternehmen in Nieder-Olm sind bereits angefragt, viele freuen sich hierbei auf eine neue Möglichkeit des „Networkings“, da sich der Nieder-Olmer Gewerbeverein unlängst aufgelöst hat.

Bei einem der nächsten Heimspiel-Sonntage wird das Team von Optik JEX einen kostenlosen Computer-Sehtest für alle Besucher in der Heinz-Kerz-Halle anbieten. Natürlich inklusive kompetenter Beratung und einer Aussage über die eigene Sehfähigkeit.

Schon jetzt freuen sich Harald Jex und sein Team auf die Mitgliedschaft im Business-Netz sowie auf die Kooperation mit den Basketballern, die nach Meinung aller Beteiligten möglichst lange anhalten soll. Weitere Informationen über Optik JEX finden Sie unter www.optikjex.de.