Donnerstag, August 13

Monat: Januar 2012

Heidesheim, Termine

Kostenloser Klingelton – 1250 Jahre Heidesheim am Rhein

Heidesheim am Rhein feiert 2012 sein 1250-jähriges Jubiläum. Bereist Ende 2010 wurden dafür musikalische Vorbereitungen getroffen: Eine Hymne und ein dazugehöriges Musikvideo wurden dazu geschaffen, um Heidenheim in seiner ganzen Vielfalt zu zeigen. Die Hymne rund um Heidesheim gibt es mittlerweile schon in 3 Versionen, die zusammen über 10000 mal bereits angeklickt wurden. Zu jeder Version gibt es auch noch das passende Video, frei zugänglich auf Youtube: DAS MUSIKVIDEO httpv://www.youtube.com/watch?v=m0GntBiftC0 LIVE-ROCK-VERSION httpv://www.youtube.com/watch?v=b25Ued3b838 DANCE-VERSION httpv://www.youtube.com/watch?v=uPmKvnl6btg Doch das ist noch nicht alles: Eine ganze CD mit Liedern über Heidesheim ist als ehrenamtliches Projekt daraus entstanden. Der Erlös aus den CD-V...
Fluglärm, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm: Wird es über Rheinhessen bald leiser?!

Zeichnet sich tatsächlich ein Hoffnungsschimmer für die von zunehmendem Fluglärm geplagten Bürger in Rheinhessen ab? Wie die Allgemeine Zeitung heute auf ihrer Internetseite berichtet, prüft die Deutsche Flugsicherung (DFS) ob beim Landeanflug die Flughöhen erhöht und damit auf einen steileren Anflug umgestellt werden können. Fluglärm eintreffender Maschinen könnte sinken Konkret bedeutet das, dass die Flugzeuge erst später tiefer sinken als bisher, sprich steiler landen. Mit der Anhebung der Anflughöhe um 1000 Fuß - circa 300 Meter - gegenüber jetzt, könnte laut der Allgemeinen Zeitung die Lärmbelastung zumindest bei eintreffenden Maschinen reduziert werden. Erste Erprobungsflüge sind bereits im Februar geplant, die Prüfung des neuen Anflugverfahrens soll im August abgeschlossen wer...
Mainz, Rheinhessen vor Ort

Rheinhessen für Familien

Rheinhessen für Familien: Was kann man in Mainz und Umgebung mit kleinen Kindern unternehmen? Wo könnte man sich mit einer ganzen Stillgruppe treffen? Ich habe lange Zeit in Berlin gewohnt. Gerade auf dem Prenzlauer Berg ist an jeder Ecke ein Cafe mit Spielecke, ein Kindermodensecondhand oder einer von diesen "Mutti-macht-sich-selbstständig" Läden. Klar - es ist die Hauptstadt. Aber ist Rheinhessen da wirklich so provinziell? Auf den ersten Blick - ja. Es finden sich kaum Cafés mit Spielecke. Das Proviantamt ist brechend voll an den Adventswochenenden, da könnte man keinem ausbüchsenden Kind hinterherlaufen. Straußwirtschaften oft mit kindgerechtem Angebot Dennoch: man weiß sich zu helfen. Es gibt Straußwirtschaften, die haben im Innenhof eine kleine Rutsche und einen Buddelkasten. I...
Allgemein, Aus den Vereinen, Nieder-Olm, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor

djk-Basketballer: Wenn Gegensätze sich anziehen…

Nord und Süd, schwarz und weiß, plus und minus. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an – so auch aktuell bei den Seniorenteams der djk Nieder-Olm. Während die Oberliga-Damen mit einem Auswärtssieg beim VfL Bad Kreuznach die Spitzenposition verteidigt haben, mussten die Regionaliga-Herren eine Pleite gegen Tabellenführer Kronberg hinnehmen und stecken weiter mitten im Tabellenkeller fest. djk-Basketballer Spitzenreiter! Das Oberliga-Damen Team von Cheftrainer Uwe Seiffert hat den Platz an der Sonne erfolgreich verteidigt: Gegen “Angstgegner” Bad Kreuznach gab es einen souveränen 56:37-Erfolg in fremder Halle. Gemeinsam mit dem 1. FC Kaiserslautern und Bad Bergzabern grüßen die Drachen-Ladies aktuell von der Tabellenspitze und sind bereit für die heiße Phase der Saison. Lediglich in ...
Fluglärm, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Fluglärm-Großdemo: Samstag, 04.Feb.2012 – 12 Uhr

  Liebe Rheinhessinen und Rheinhessen, liebe  Nachtruhe-Freunde ! *   Die  Montagsdemo vorhin war wieder sehr gut besucht, das Combo-Trommeln ging ins Blut, die Stimmung war super! *   Hochheim unterstreicht unseren Protest gegen den Fluglärm mit dem Musik-Video „Losst uns, losst uns, losst uns die Nacht in Ruh . . . .“ : http://www.allgemeine-zeitung.de/region/mainz/hochheim/11604878_1.htm *   In Frankfurt Sachsenhausen gehen 500 Grundschüler gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrern auf die Strasse: http://www.fnp.de/nnp/region/hessen/grundschueler-demonstrieren-gegen-flugl-rm_rmn01.c.9549206.de.html *   Und Mainz 05 ist auch vorne mit dabei: http://www.fluglaerm-mainz-oberstadt.de/detail/article/fluchlaermin-der-coface-arena.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=2&cHash=dc1182685e...
Fastnacht – Ist die klassische Saal-Fastnacht überholt und mutiert zur Tanzshow?
Rheinhessen vor Ort

Fastnacht – Ist die klassische Saal-Fastnacht überholt und mutiert zur Tanzshow?

Als freier Mitarbeiter der Allgemeinen Zeitung war ich in dieser närrischen Kampagne bereits auf zwei Fastnachtssitzungen. Irgendwie bin ich der Meinung, dass ich Zeuge des Niedergangs der klassischen Saal-Fastnacht werde. Und die AZ berichtete bereits unter der Überschrift „Fastnachtsvereine der Verbandsgemeinden ringen um Helfer und Besucher“ bereits davon, wie schwer es für die Vereine ist, nicht nur den Saal bei einer Sitzung zu füllen, sondern auch Helfer zu bekommen. Aber zurück zu meinen Beobachtungen. Wortbeiträge interessieren in einer Fastnachtssitzung nicht mehr Ich habe mich bei beiden Sitzungen, einer in Mommenheim, einer in Oppenheim, jeweils ganz nach hinten gesetzt und nicht vorne bei den Ehrengästen Platz genommen. Denn ich wollte vor allem auch mal sehen, was das Pu...
Fluglärm, Politik & Gesellschaft

Warum ist die geplante Fluglärm-EU-Richtlinie so gefährlich?

Der Entwurf zur "VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über Regeln und Verfahren für lärmbedingte Betriebsbeschränkungen auf Flughäfen der Union im Rahmen eines ausgewogenen Ansatzes" sorgt für Wirbel. Auf den ersten Blick sieht es so aus, dass dieser Vorschlag dem Lärmschutz dient. Auf den zweiten Blick ist deutlich erkennbar, dass hiermit der Lärmschutz auf den kleinsten gemeinsamen Nenner innerhalb der EU reduziert werden soll und die Eigenentwicklung von Schallschutzprogrammen u.a. in Deutschland gestoppt werden soll. Auch bietet der Vorschlag eine Basis, um seitens der Luftverkehrslobby gegen Betriebsbeschränkungen, zu denen auch ein Nachtflugverbot gehört, EU-gerichtlich vorzugehen. Hier die Gründe, warum die EU-Verodnung so gefählich ist: Die Richtli...
Aus den Vereinen, Kultur, Oppenheim

„Harmonie“ mit dem Chor „H-I-T“ im Altenzentrum Oppenheim

Wie jedes Jahr gab der Chor "H-I-T" des "Gesangverein 1845 Oppenheim e.V.", unter der bewährten Leitung von Heiner Hofmann, Ende Januar sein kostenloses Konzert für das Altenzentrum (AZ) Oppenheim. Diese lieb gewordene Sitte hat sich mittlerweile zu einem kleinen Geheimtipp gemausert. Auch dieses Jahr saßen neben den Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern des Hauses außerdem Förderer und Freunde des Gesangvereins Harmonie 1845 Oppenheim e. V. unter den Zuhörern. Wenn der Weihnachtstrubel vergangen ist und die 5. Jahreszeit noch auf sich warten lässt, dann ist dieses gesellige Programm eine willkommene Unterhaltung. Neu dieses Jahr: neben den Liedern aus dem allgemeinen Repertoire gab es auch mehrere solistische Beiträge. Schon vor der Winterpause hatte ein buntes Treiben für das Ko...
Allgemein

Neujahrsempfang bei der FAW Mainz

Zum diesjährigen Neujahrsempfang der Berufshelfer begrüßte die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Mainz die Vertreter von Berufsgenossenschaften und Netzwerkpartnern in ihren Räumlichkeiten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch über Themen der ambulanten Rehabilitation in der Region.  FAW-Mitarbeiterinnen mit interessanten Vorträgen in Mainz In einem Fachreferat informierten die FAW-Mitarbeiterinnen über die Rehabilitation von Menschen mit seelischen Störungen. „Psychische Beeinträchtigungen nehmen eine immer wichtigere Rolle bei der beruflichen Rehabilitation ein. Bei fast der Hälfte der Betroffenen hat die Erkrankung gravierende Auswirkungen auf den beruflichen Werdegang.“, schildert Daniela Wagner die Relevanz des Themas für die tägliche Arbeit. Veranschauli...
Kultur, Mainz, Termine

Hello, I’m Johnny Cash – Gewinnerin der Musicalkarten steht fest

Johnny Cash Musical-Gewinnspiel kürt Gewinner: Im Dezember bot Wir-in-Rheinhessen zusammen mit dem Neuen Lokalboten erstmals ein Gewinnspiel an. Es galt die Frage zu beantworten, aus welcher rheinhessischen Gemeinde die amtierende rheinhessische Weinkönigin Helgard Frey kommt. Viele Einsender gaben mit "Guntersblum" die richtige Antwort. Unter allen Teilnehmern wurde die Gewinnerin ausgelost. Musical-Karten gehen nach Oppenheim Gewonnen hat Gaby Seipel aus Oppenheim. Claudia Ibba von der Gesellschaft für lokale Medien mbH, die den Neuen Lokalboten herausgibt, übergab die zwei Karten für das Musical "Hello I'm Johnny Cash" jetzt der glücklichen Gewinnerin, die kommentierte: "Bisher hatte ich nie Glück bei Gewinnspielen. Gaby Seipel will das Musical am 3. März in Mainz miit ihrer Schwe...

Pin It on Pinterest