Dienstag, August 4

Tag: 23. November 2011

Oppenheim

Die Unterwelt in Oppenheim wächst

Oppenheim ist auch für seine Unterwelt bekannt, die allerdings nichts mafiöses an sich hat. Diese Unterwelt bietet einen interessanten Einblick in die Vergangenheit der Stadt Oppenheim. Die Gänge des Kellerlabyrinths haben eine geschätzte Gesamtlänge von 30 Kilometern. Ein Kilometer ist touristisch erschlossen. Bald kommen weitere 200 Meter dazu. Ohne viele Worte zu verlieren, soll das eindrucksvolle Video der Allgemeinen Zeitung einen Einblick in das verschaffen, was ab Frühjahr 2012 für Touristen zu bestaunen sein wird.
Nierstein

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Wir laden Sie ein, bei Gebäck und Tee, unseren Laden zu besuchen und eine Pause einzulegen. Im Sortiment finden Sie faire Geschenke und Köstlichkeiten für Ihre Lieben. Sie wissen ja : „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft", und wenn sie fair gehandelt sind, dann hat auch der Produzent im Süden einen Gewinn. Beachten Sie unseren Adventskalender im Schaufenster! Jeden Tag erscheint ein neues Produkt, das während der Öffnungszeiten an Kunden FAIRschenkt wird. Vielleicht gehören Sie zu den glücklichen Gewinnern?!
Oppenheim

Fährbetrieb in Oppenheim wegen Niedrigwasser nur noch eingeschränkt möglich

Seit heute ist der Fährbetrieb der Fähre "Landskrone" nur noch eingeschränkt möglich, was zu einem Verkehrschaos auf der B9 führte. Der extrem niedrige Wasserstand des Rheins zwingt den Betreiber der Fähre dazu, das Autodeck nur noch knapp über die Hälfte zu beladen. Da das Ufer auf der hessischen Seite zu flach und stark versandet ist, würde die Fähre bei voller Ladung aufsetzen und nicht mehr anlegen können. Der Mitarbeiter, der eigentlich für die Fahrkartenkontrolle zuständig ist, hatte daher heute morgen die undankbare Aufgabe, die Autos "abzuwinken", die nicht mehr mitgenommen werden können. Die Unvernunft mancher Autofahrer ist nicht zu verstehen, wenn sie dennoch mit Gewalt auf die Fähre aufzufahren versuchen, obwohl ihnen deutlich signalisiert wurde, dies zu unterlassen. ...

Pin It on Pinterest