Jungstörche am Mombacher Rheinufer

Naturschützer helfen Störchen

Am Samstag den 19. 11. 11 pflegen Mitglieder des NABU und des Arbeitskreises Umwelt Mombach eine von NABU Mainz neu angepachtete Fläche, die Teil der Storchenwiesen im Mombacher und Budenheimer Unterfeld werden soll. Die Naturschützer treffen sich um 10.00 Uhr an der Distelschänke. Helfer sind herzlich willkommen. Informationen zur Anfahrt  info@akumwelt.de

Ziel der Pflege ist es eine weitere Nahrungsfläche für die am Mombacher und Budenheimer Rheinufer brütenden Störche zu schaffen. Dazu wird die Fläche in eine Wiese umgewandelt. Wiesen gehören zu den wichtigsten Nahrungsgebieten der Störche, dort finden sie Regenwürmer, Mäuse, Käfer und andere Beutetiere. Nestnahe Nahrungsflächen haben einen positiven Einfluss auf den Bruterfolg der Störche.

In diesem Jahr brüteten die Störche auf dem Umspannwerk, Budenheim der KMW und konnten leider nur eines von drei Jungen groß ziehen. Auch dieser Horst profitiert von den Nahrungsflächen, die der Arbeitskreis Umwelt im Mombacher Unterfeld und NABU zusammen mit der Stadt Mainz in diesem Gebiet schaffen und pflegen.

Weitere Informationen über den Umweltverein und die Störche finden sich im Internet unter www.akumwelt.de. Wer den Arbeitskreis bei seinen Aktivitäten unterstützen möchte, kann sich unter email: info@akumwelt.de  melden. Auch über finanzielle Unterstützung auf das Konto 100 20 48 38 bei der Genobank Mainz e. G. freut sich der Verein.