Dienstag, August 4

Tag: 3. November 2011

Fluglärm, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort

Flugzeugabstürze über Wohngebieten ein mögliches Szenario in Rhein-Main?

Seit Eröffnung der neuen Landebahn Nordwest hat Rheinhessen und Mainz nicht nur bei Ostwind mit der Einflugschneise der parallelen Anflüge sowie Abflüge über die Startbahn-West zu kämpfen, auch bei Westwind donnern künftig startende Flugzeuge die ersten 80 km in einer Höhe von 1500 Metern laut tösend über hessische und rheinhessische Städte und Gemeinden.  Die „stark genutzte Südumfliegung beinhaltet einen bewusst neu geschaffenen, für Fluglotsen wesentlich kritischeren Kollisionskurs“ und bei Triebwerksausfall bei einer Maschine aufgrund der niedrigen Höhe mehr Gefahren für einen Absturz. Eine Katastrophe im Lockerbie-Ausmaß wäre die Folge. Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) äußert erneut erhebliche Bedenken gegen die neue Südumfliegung, die im August 2011 vom Bundesamt für F...
Online-Petition zum Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm
Fluglärm, Politik & Gesellschaft, Rheinhessen vor Ort, Termine

Online-Petition zum Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm

Der Kampf gegen den Fluglärm wird an vielen Fronten gekämpft. Neben Demonstrationen oder auch Klagen von Komunen ist mit einer Online-Petition, die an das Land Hessen gerichtet ist, eine weitere Möglichkeit zur Mitwirkung und Einmischung vorhanden. Die Petition an den Landtag in Hessen, die nachfolgend in Auszügen zitiert wird, kann hier online unterzeichnet werden: http://www.openpetition.de/petition/online/besserer-schutz-der-bevoelkerung-des-rhein-main-gebietes-vor-fluglaermbelastung Das Unterzeichnen funktioniert sehr einfach. Sie füllen ein Formular mit Name, Adresse und E-Mai-Adresse aus. Ein Anklickfeld erlaubt, die Petition auch "anonym" zu unterzeichnen. Dann wird ihr Name nicht öffentlich angezeigt. Aktuell (Donnerstag 8:50 Uhr) haben bereits 2.198 Menschen die Petition unt...

Pin It on Pinterest