David erreicht den 2. Platz in der Altersklasse 13/14 männlich

David erreicht den 2. Platz in der Altersklasse 13/14 männlich

Auf den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen vom 20. bis 23. Oktober in Bremen stellte die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt eindrucksvoll unter Beweis, dass sie sich zu den Besten Deutschlands zählen kann.

Die 24 Sportler der Ortsgruppe, die sich auf den Landesmeisterschaften für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatten, waren voller Erwartungen in Bremen an den Start gegangen und hofften, dass die Anstrengungen der Vorbereitungen sich auszahlen würden. Und das taten sie. Schon der 20. Platz in der Ortsgruppenwertung im Jahr 2010 konnte begeistern, doch dieses Jahr übertraf man alle Erwartungen. Und das trotz drei disqualifizierten Mannschaften und einer disqualifizierten Einzelschwimmerin auf den Landesmeisterschaften. Auch wenn mit dem hervorragenden zweiten Platz von David Muders nur eine Medaille errungen werden konnte, avancierte die Ortsgruppe Nieder-Olm / Wörrstadt  durch eine geschlossene und hervorragende Mannschaftsleistung zur viertbesten Ortsgruppe Deutschlands!

Durch die starke Leistung der OG Nieder-Olm / Wörrstadt wurde es außerdem möglich, dass der Landesverband Rheinland-Pfalz bei der 39. Ausgabe der Deutschen Meisterschaften mit dem achten Platz das beste Ergebnis seit Bestehen der Landesverbandswertung erreichte. 113 Punkte holte Nieder-Olm / Wörrstadt, die anderen Punkte sicherten: Emmelshausen (8 Punkte), Schifferstadt (5 Punkte), Boppard & Rheinböllen (je 4 Punkte).

Vivien ist schnell unterwegs

Vivien ist schnell unterwegs

 

Schon bei den Mannschaftswettkämpfen am Freitag konnten die Schwimmer aus Nieder-Olm / Wörrstadt überzeugen, auch wenn viele Platzierungen denkbar undankbar waren.

Die Mannschaft der AK 13/14 weiblich mit Miriam Muders, Vivien Gruteser, Natascha Weißschädel, Sophie Utner und Elisa Brück erschwamm sich mit überzeugenden Leistungen in allen vier Disziplinen den fünften Platz der Gesamtwertung mit 4.269 Punkten und verpasste mit nur 43 Punkten Rückstand auf den Drittplatzierten denkbar knapp einen Medaillenrang.

Auch die Mannschaft der Altersklasse 13/14 männlich konnte sich trotz hervorragenden Leistungen keinen Podestplatz erkämpfen. Die 4.190 Punkte von David Muders, Torsten und Britta Brandt, Mareike Kröhl und Leonie Neuhaus reichten am Ende mit nur 72 Punkten Rückstand auf die Medaillenränge für den vierten Platz.

Ähnlich geschah es in der Altersklasse 15/16 weiblich mit Laura Hißler, Sarah Neuhaus, Elena Brück, Anna Alicia Abad Sieper und Anna Süßdorf. Die sehr starken 4.399 Punkten reichten am Ende für einen sechsten Platz mit 104 Punkten Punkten Rückstand auf einen Podestplatz.

 

Auch bei den Einzelwettkämpfen am Samstag konnte man die absolut überzeugenden Leistungen fortsetzen.

David auf dem Weg zur Silbermedaille

David auf dem Weg zur Silbermedaille

Miriam Muders erschwamm in ihrer Altersklasse, 12 weiblich, mit 2.612 Punkten und einem unglaublich knappen Rückstand von 7 Punkten auf den dritten, sowie 58 Punkten auf den ersten Platz, den vierten Rang. Auch Anne Sorowka und Julia Fritz konnten mit 2.528, bzw. 2.527 Punkten einen hervorragenden 11. und 12. Platz erringen. Drei Schwimmer aus einer Ortsgruppe unter den ersten 12 Plätzen. Es ist nicht schwer sich auszurechnen was die Mannschaft erreicht hätte, wäre die Qualifikation über die Landesmeisterschaften nicht gescheitert.

Auch in der Altersklasse 13/14 weiblich scheiterte eine unserer Schwimmerinnen nur knapp an einem Medaillenrang, erreichte Mareike Kröhl mit 2.897 Punkten, sowie 53 Punkten auf den dritten, bzw. 93 Punkten auf den ersten Platz, doch einen überzeugenden vierten Platz. Das gute Ergebnis in dieser Altersklasse rundete Vivien Gruteser mit einem starken 15. Platz (2.730 Punkte) ab.

In der Altersklasse 13/14 männlich war er dann endlich da, der lange knapp verpasste Medaillenrang. Mit 2.866 Punkten und nur 40 Punkten Rückstand auf den Erstplatzierten errang David Muders mit einer tollen Leistung den zweiten Platz und damit die Silber-Medaille.

In der Altersklasse 15/16 konnte sich leider keiner unserer Schwimmer für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Hier ist noch immer zu merken, dass man vor einigen Jahren rund zwei Jahre ohne Schwimmbad auskommen musste.



Doch in der Altersklasse 17/18 machten unsere Damen wieder wertvolle Punkte für die Teamwertung klar. Jessica Maas erreichte mit 2.648 Punkten einen sehr guten 7. Platz. Die Leistungsdichte in den oberen Altersklassen ist so groß, dass 60 Punkte mehr schon für den dritten Platz gereicht hätten. Laura Hißler konnte sich mit ihren jungen 16 Jahren in der AK 17/18 mit 2.318 Punkten einen guten 24. Platz sichern.

David erreicht den 2. Platz in der Altersklasse 13/14 männlich

David erreicht den 2. Platz in der Altersklasse 13/14 männlich

In der offenen Altersklasse weiblich zeigte Alena Kröhler wie stark sie ist. Mit 49 Punkten Rückstand auf die Dritte, sowie 151 Punkten Rückstand auf die Erste reichten Ihre hervorragenden 2.864 Punkte für einen starken 6. Platz in der Wertung der Damen. Außerdem konnte sie sich über zwei Einzelstrecken den vierten Platz sichern und verpasste hier mit nur 0,2 Sekunden Rückstand den Sprung auf das Podest.

 

Das Trainer-Team aus Anja Parotat, Alena Kröhler, Vivien Neubauer und Daniel Schüßler war mit den gezeigten Leistungen durch die Bank sehr zufrieden.

Insgesamt zeigt die Leistung der Ortsgruppe, dass der gestiegene Aufwand für das Training sich deutlich auszahlt und mittlerweile eine breite Masse von Rettungsschwimmern aus Nieder-Olm / Wörrstadt zu den Besten von Deutschland gehören.

In den nächsten Wochen sind noch Teilnahmen an einigen kleineren und größeren Freundschaftswettkämpfen geplant um die erfolgreiche Saison ausklingen zu lassen bevor dann im Januar die Vorbereitung auf das nächste Wettkampfjahr startet.

 

Unterstützen Sie die DLRG-Ortsgruppe jetzt durch Ihre Stimme beim Wettbewerb der Ing-Diba. Die 1.000 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten jeweils eine Spende von 1.000 Euro. Und die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt gehört schon fast dazu. Jetzt alle drei Stimmen für die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt abgeben!

Jetzt alle drei Stimmen für die DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt abgeben!