Dienstag, Januar 26

Monat: August 2011

Mainz, Wirtschaft & Handel

Feierstunde für Berufsstarter

Zum Abschluss der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) überreichte die Fortbildungsakademie der Wirtschaft Mainz im Rahmen einer Feierstunde Teilnehmerzeugnisse und Ausbildungsverträge an die jugendlichen Absolventen. Fünf Teilnehmer freuten sich über ihr Zeugnis zum Hauptschulabschluss, den sie im Rahmen der Maßnahme erworben haben. In der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme werden Schulabgänger ohne Lehrstelle bei Berufsfindung und Stellensuche unterstützt. Finanziert und in Auftrag gegeben wird die Maßnahme von der Agentur für Arbeit Mainz. Bereits 51 der 105 Jugendlichen konnten bisher über betriebliche Praktika und intensive sozialpädagogische Begleitung in eine Ausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung einmünden. Weitere 12 Teilnehmer werden eine Arbeitsstelle antr...
Ausgeh-Tipps, Bodenheim, Kultur, Menschen in Rheinhessen

Menschen in Rheinhessen: Comedian Sven Hieronymus

Er babbelt Rhoihessisch. Er ist laut. Er ist frech. Er hat einen anständigen Beruf gelernt, macht aber lieber was ihm Spaß macht. Und er ist gut damit!  Sven Hieronymus, Comedian und Musiker aus Rheinhessen. Nach seinem Debüt als Standup-Comedian mit dem Programm "Ich geh nimmer nuff", begeistert er sein Publikum derzeit mit "Nicht gucken, nur anfassen". Das nächste Programm ist schon in Arbeit und zwischendurch dreht er für die Allgemeine Zeitung einen Schnellschuss nach dem anderenund bespaßt die Hörer von RPR 1. Er würzt Dinner-Shows in den Kasematten mit eine gehörigen Priese Humor. Er findet zudem noch Zeit mit seiner Band Se Bummtschacks aufzutreten. Und als Fußball-Kolumnist der Allgemeine-Zeitung publiziert er auch Bücher im eigenen Verlag. Ok, der Mann scheint nicht zu schl...
Essenheim, Kultur, Termine

Hochzeitswein – Neuer Krimi des rheinhessischen Autors Andreas Wagner

Andreas Wagner, der Winzer und Weinkrimi-Autor aus Essenheim, hat mit "Hochzeitswein" seinen fünften Krimi geschrieben. Worum geht’s? Eine Hochzeit auf dem Land, ganz im traditionellen Stil mit Hochzeitszug und Hochzeitswein und allem Drum und Dran. Unter den Gästen sind auch Paul Kendzierski, der Bezirkspolizist aus Nieder-Olm, zusammen mit Klara, denn sie ist seit Kindertagen die beste Freundin der Braut Simone. Als aber die Braut entführt wird, verschwindet ein weiterer Hochzeitsgast und bleibt auch in den Tagen darauf unauffindbar. Kendzierski, der Selztal-Schimanski, wird um seine Hilfe gebeten und ermittelt schnell wieder auf eigene Faust, statt der Kripo in Mainz zu vertrauen. Erst in letzter Minute erkennt er, wie all die losen Fäden seiner Ermittlungen zusammenhängen … Dabei hätt...
Aus den Vereinen, Nieder-Olm, Rheinhessen vor Ort, Sport & Outdoor

Regionalliga-Basketballer aus Nieder-Olm auf gutem Weg

Das Bad Kreuznacher Jahrmarktsturnier bot wieder einmal eine gute  Gelegenheit für die 1. Herren, um vor Saisonstart das Zusammenspiel im  Team zu testen und zu verbessern. So stand weniger das absolute Ergebnis  im Vordergrund, das mit einem 9. Platz (von 16) im Endklassement gerade  noch akzeptabel ausfiel, als vielmehr die Optimierung von Laufwegen und  Spielzügen. Neu-Drachencoach Lars Wessel verteilte die Zeit auf dem  Parkett in diesem Sinne gleichmäßig, um allen im Team Spielpraxis zu  ermöglichen. Den Schwelmer Baskets (ProB) konnten die Drachen am frühen  Samstagmorgen zunächst wenig entgegensetzen und mussten einen schnellen  Rückstand verkraften. Positiv stimmte, dass nach einer  Eingewöhnungsphase Tempo und Intensität angenommen wurden und das  Spielergebnis mit 21 Punkten R...
Aus den Vereinen, Nieder-Olm, Sport & Outdoor, Wörrstadt

Felke-Cup voller Erfolg für DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt

Der diesjährige Felke-Cup in Bad Sobernheim am 20.08. ist für die Schwimmer der DLRG Nieder-Olm / Wörrstadt sehr erfolgreich verlaufen. Die sieben angetretenen Mannschaften konnten allesamt den Sieg in ihrer Altersklasse verbuchen. Bei herrlichem Wetter überzeugten aber nicht nur die jeweiligen Siege in den verschiedenen Altersklassen, sondern auch die individuellen Leistungen unserer Schwimmer. Auch beim auf den Wettkampf folgenden Spaßwettkampf im Bierfassrollen, bzw. Colakistenschieben (natürlich alles unter Wasser) konnten die sechs angetretenen Nieder-Olmer Mannschaften vier Siege und zwei zweite Plätze erringen.
Aus den Vereinen, Mainz, Mainz 05

Bundesligapremiere Mainz 05 gegen Schalke 04 in der Coface Arena

Heute war Bundesligapremiere. Nein nicht, das Mainz 05 und Schalke 04 noch nie gegeneinander gespielt hätten - ok in der Coface-Arena war es das erste mal - es war meine Bundesligapremiere! Ich war zum ersten mal bei einem Bundesligaspiel in einem Stadion - und was für einem geilen Stadion!!!! Ok, während meiner Studienzeit war ich mal als Kabelhilfe beim ZDF mit einem EB-Kamerateam auf dem Betzeberg, aber das zählt nicht, das war Arbeit und ich hab keinen Eintritt bezahlt. Diesmal war ich so richtig mit Karte da nur zum Fußball gucken. Unsere Jungs haben wirklich suuuuper gespielt - leider nur in der ersten Halbzeit, in der sie Schalke 04 zwei Dinger in den Kasten geklatscht haben und mit 2:0 in die Pause gingen. In der zweiten Halbzeit haben sie dann suuuuper gespielt ... die Köni...
Aus den Vereinen, Nierstein, Oppenheim

Zum dritten Mal in Folge Landesmeister in Erster Hilfe

OPPENHEIM – Überraschender Erfolg für die elf Sanitäterinnen und Sanitäter des DRK Ortsvereins Nierstein-Oppenheim: Landesmeister zum 3. Mal in Folge. An den diesjährigen Rotkreuzerlebnistagen belegten sie zwei erste Plätze, einen zweiten und einen fünften Platz. Die Rotkreuzerlebnistage sind eine Veranstaltung des DRK Landesverbandes Rheinland-Pfalz und wurden in diesem Jahr in Ludwigshafen ausgetragen. Hauptbestandteil bilden die Landesmeisterschaften in den Disziplinen „Erste Hilfe“ und „Fun“, an denen auch in diesem Jahr die Helferinnen und Helfer aus Nierstein-Oppenheim mit zwei Teams an den Start gingen. Im Erste-Hilfe-Bereich galt es, an vier Stationen fachkundig Erste Hilfe zu leisten. So waren beispielsweise drei mit ihren Inline Skates verunglückte Jugendliche zu versorgen...
Aus den Vereinen, Nierstein, Termine

Familientag des VfR Nierstein

Am Sonntag, dem 21.August 2011 von 14:00 bis 19:00 Uhr, veranstaltet der VFR Nierstein anlässlich seines 100-jährigen Bestehens auf dem Sportplatz an der Bachgasse einen Familientag. Wie immer ist bestens für Essen und Trinken gesorgt. Außerdem haben alle Besucher, ob klein oder groß, die Möglichkeit an fast 20 unterschiedlichen Spielen teilzunehmen. Das Angebot reicht vom durch das ZDF-Sportstudio bekannte Torwandschießen, über 11-Meter-Schießen, viele witzige und unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele bis hin zum sogenannten Street Soccer, bei der vier bis sechs Personen in einer Kleinfeldbox gegeneinander Fußball spielen können. Den Siegern aus den jeweiligen Spielen winken interessante Preise. Die Attraktion der Veranstaltung wird jedoch die Verlosung einer Wochenendfahrt mit ein...
Menschen in Rheinhessen, Oppenheim

Menschen in Rheinhessen: David Deichmann, der Bodyart-Künstler aus Oppenheim

Und wieder ein sehr interessanter Typ aus Rheinhessen. David Deichmann aus Oppenheim macht Körperkunst. Mit Airbrushpistolen und viel Geschick und Kreativität zaubert er die unterschiedlichsten Motive auf die Haut seiner Kunden. Mals sind es "vergängliche Tattoos", mal verwandelt er gesichter in blutige Zombie-Fratzen, die wirklich zum Fürchten aussehen. Wer sich über Davids Arbeit informieren will, wird auf www.bodydeco.de fündig. Wir-in-Rheinhessen hat sich mit David über seinen interessanten Beruf unterhalten. Wir-in-Rheinhessen: Bodydeco lässt erahnen, dass Du dich beruflich mit dem Körper beschäftigst. Was genau machst Du? David Deichmann: Der Name lässt es nicht nur erahnen, der Name ist Programm. Ich dekoriere Körper. Mit Farbe, in Form von Bodypainting, Airbrush-Tattoos u...
Kultur, Oppenheim, Politik & Gesellschaft, Termine, Tourismus, Weinbau & Weinkultur, Wirtschaft & Handel

3. Rheinhessen-Konferenz am 7.9.2011 in Oppenheim

Unter dem Motto „Rheinhessen AUSGEZEICHNET! Auf dem Weg zur Dachmarke“ stellt die 3. Rheinhessen-Konferenz am 7. September von 10 bis 18 Uhr die Entwicklungen der Dachmarke Rheinhessen und die Auszeichnung von Qualitätsprojekten in den Mittelpunkt. Rheinhessen ist auf dem Weg, sich zu einer regionalen Dachmarke zu entwickeln. Dabei ist die konsequente Weiterentwicklung des bislang genutzten Herkunftszeichens hin zur Marke ein wichtiger Schritt, um im Wettbewerb mit anderen Regionen stand zu halten und wiedererkannt zu werden. Deutschlands größtes Weinanbaugebiet zeichnet sich durch viele ideenreiche Einzelbetriebe, Initiativen und innovative Wirtschaftsunternehmen aus – die Region ist voller Dynamik und Aktivität. Damit wollen wir die Marke Rheinhessen positionieren. Als Weiteren...

Pin It on Pinterest