Wer ein wenig an Kultur und Theater interessiert ist, muss unbedingt in Schwabsburg Smeisser`s Scheune kennen.

Dort ist der Theaterclub Schwabsburg ansässig und führt jährlich 10 bis 12 verschiedene Aufführungen, wie musikalisches Kabarett, klassische Musik, Komödien, Lesungen, humoristische Abende auf.

Die Spielzeit geht meist von Juni bis Oktober.
In der alten, sehr nett eingerichteten, Scheune von Mechthild und Willi Smeisser fühlt man sich sofort wohl. Kunterbunt durcheinander stehen ca.m70 Stühle. An den Wänden hängen interessante Bilder von Willi und in einer Anrichte findet man selbstgemachte Liköre und Marmelade von Mechthild.

Die kleinen Bühne, die recht professionell beleuchtet wird, ist von allen Seiten gut einsehbar und bietet den Akteuren genug Bewegungsfreiheit. Am Samstag 23.07.2011 wurde „Loriot II -Das Beste von Loriot“ aufgeführt. Marie-Luise Thüne und Fritz Grün brachten die Besucher mit der Nudel oder der Begegnung in der Badewanne in Stimmung. Sehr professionell wurde auch der Rentner Erwin Lindemann vorgetragen, ich selbst habe nicht nur geschmunzelt sondern laut gelacht.
In dieser Spielzeit stehen noch auf dem Programm:

Frauen in Gärten
Szenische Lesung
Extra Chor des Staatstheaters
Kostprobe aus Oper und Operette
Die drei Glückskekse
Chanson-Kabarett
Es war die Lerche
Kann denn Liebe Sünde sein
Lieder und Kabarettistische Einlagen
Der Mann ohne Frühstück
Kabarett
Literarische Whisky-Probe – Lesung inkl. Snacks und Whisky

Beginn ist immer um 20.00 Uhr der Eintritt beträgt 13.00 Euro. Ich meine wer bis jetzt diese kulturelle Nische noch nicht kennt, der hat was verpasst.