Die „Oremer Skatfreunde“ - ein Verein stellt sich vor.

Skat wird von alten Männern in verrauchten Kneipenhinterzimmern gespielt. So ist das noch in vielen Köpfen. Das mag es zwar auch noch irgendwo geben, aber nicht bei uns. 

Die „Oremer Skatfreunde“ sind ein junger Verein (gegründet 2009) mit einer zur Zeit noch, zugegebenermaßen, überschaubaren Mitgliederzahl. Soweit sich Spieler finden spielt der Verein im Ligabetrieb und auf diversen Turnieren, aber das ist für keinen ein muss – der Spaß und die Geselligkeit stehen im Vordergrund. 

Gewölbe in der Königsmühle.

Besonders wichtig ist uns unsere Jugendarbeit. Momentan spielen bei uns fast genauso viele Kinder und Jugendliche wie Erwachsene. Das ist zum einen keine Selbstverständlichkeit für einen Skatclub (siehe: alte Männer und Kneipenhinterzimmer) und zum anderen tun die Jungs und Mädels (!) das auch noch mit Erfolg. Von der diesjährigen Schüler- und Jugendmeisterschaft des DSKV haben wir einen deutschen Mannschaftsmeister und diverse gute Einzelplatzierungen in den vorderen Bereichen der Ergebnislisten mit nach Hause gebracht.

Gespielt wird in herrlichem Ambiente, in der Königsmühle von Gabi und Dirk Würtz in Gau-Odernheim .

Momentan spielen Donnerstags von 17:00 -19:00 die Schüler und Jugendlichen und anschließend von 19.00-21:00 und 21:00-23:00, jeweils eine Runde, die „Alten“.

Sollten Sie also Skat spielen können und eine Gelegenheit suchen das im Kreis netter Menschen zu tun, sollten wir uns kennenlernen . Wenn Sie kein Skat spielen können, das aber schon immer mal lernen wollten, sollten wir uns auch kennenlernen. Und wenn Sie Kinder und Jugendliche kennen, die Interesse am Skatspiel haben, dann würden wir gerne die kennenlernen. 

Infos gibt’s bei unserer Vorsitzenden: 

Birgit Philipp, Telefon: 06733/949149, E-Mail: philippfam5@t-online.de 

oder, soweit es die Kinder und Jugendarbeit betrifft, bei mir: 

Christian Maier, Telefon: 06733/960090, E-Mail: Christian_Maier@t-online.de