Unser "neuer" Bus. Übergabe durch Frau Knobloch

Unser "neuer" Bus. Übergabe durch Frau Knobloch

Nach vier Jahren Vorbereitungszeit wurde Abteilungsleiter Alexander Dibaba, nach bestandener Prüfung durch den Bundestrainer der Deutschen Muay Thai Bundes e.V., Ajarn D. Türnau der 12. Kahn verliehen. Der 13. Kahn soll, aufgrund der Aufbauarbeit für den Thaibox-Sport in Deutschland / Rheinhessen bereits in naher Zukunft folgen. Schon bald können Kahnprüfungen in Oppenheim stattfinden. Die Trainer B Lizenz für Profi Muay Thai, verbunden mit einem Sonderkurs „Erste Hilfe im Kampfsport“, bei Dr. Peter G. Nelles (ehemaliger Ringarzt für Profiboxen), runden die komplette Ausbildung im Fachbereich Muay Thai ab.

Neuer Bus für die Fighting Farmers

Die Fighting Farmers sind ab sofort mobil! Durch das Sponsoren Team ZOSU aus Bodenheim, ML Personalkonzept GmbH aus Mainz und CABO Ihr Friseur aus Oppenheim ist es der Abteilung möglich, in Zukunft im eigenen Team Bus unterwegs zu sein. Mit Hilfe des Vorstandes des TVO  und  durch die Neuanschaffung eines Vereins- Busses war es möglich durch Werbeflächen das alte Gefährt in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Besonders für Wettkämpfen, Fortbildungen, Sparringstreffen, Galavorbereitungen, usw. ist diese Mobilität enorm wichtig. Die Firma Fa. DECOR ATELIER Jennifer Knobloch aus Mainz Kostheim beteiligte sich mit einer sehr großen Spende für das Design und die Beklebung. Ohne all diese Unterstützung wäre dieses Projekt nicht durchführbar gewesen. Übrigens: Es sind noch vier Werbeflächen zu vergeben! Bei Interesse einfach Kontakt mit unser Webseite www.muaythai-oppenheim.de oder per Mail: fighting-farmers@gmx.de aufnehmen.

Muay Thai Kids beim Rheinradeln

„Oh wie süß“, so die einstimmige Reaktion des Publikums auf den Auftritt des Box-Nachwuchses, der Fighting Farmers, beim diesjährigen Rheinradeln. Stolz und voller Eifer zeigten die „Muay Thai Kids“  erlernte Techniken, demonstrierten Kameradschaft und Fairness, verbunden mit viel Spaß an diesem Sport. Im Erwachsenenbereich wurden Trainings- und Kampfsituationen unterschiedlicher Intensität demonstriert. Teils mit Bratzen, teils mit Vollschutz (IFMA). Die Trainer führten verlangsamt Angriffstechniken vor, so dass die Zuschauer eine Vorstellung der reichhaltigen Stilformen des Muay Thai bekamen.