Torsten Schwarz ehrt Hannelore Schiefelbein für ihre 30 jährige Treue zum Verein.

Auf der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Harmonie 1845 Oppenheim ehrte Vorsitzender Torsten Schwarz Ehrenmitglied Hannelore Schiefelbein für ihre 30 jährige Treue zum Verein mit einer Urkunde und einer Ehrennadel.

Zuvor blickte Torsten Schwarz in seinem Jahresbericht auf ein ereignis- und erlebnisreiches Jahr 2010 zurück. Der Höhepunkt für die Sängerinnen und Sänger war der Besuch beim Partnerchor Popchoor Allround in Sosterberg in den Niederlanden. Dort verbrachten die Oppenheimer ein sehr schönes Wochenende, das mit einer Rundfahrt in den Grachten in Amsterdam begann und vom gemeinsamen Konzert mit den Gastgebern gekrönt wurde. Das Weihnachtskonzert in der St. Bartholomäuskirche in Oppenheim bildete den sängerischen Ausklang des Jahres. Der Kinderchor „Die Rattenfänger“ steht derzeit stabil bei zehn Buben und Mädchen, die unter der musikalischen Leitung von Ulrike Becker singen und ebenfalls am Weihnachtskonzert im Dezember 2010 mitwirkten.

Teile des Vorstandes der Harmonie 1845 Oppenheim.

Ein Teil des Vorstandes der Harmonie 1845 Oppenheim.

In diesem Jahr fanden Neuwahlen des Vorstandes statt. Torsten Schwarz und die meisten Vorstandsmitglieder wurden wieder gewählt. Da Karin Schwarz als zweite Vorsitzende nicht mehr zur Wahl antrat, wählte die Versammlung Kerstin Thieme-Jäger zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Auch für Schriftführerin Lydia Braun wählten die Mitglieder mit Silvia Karbach-Schäfer eine Nachfolgerin. Bei der Wahl der Beisitzer konnten einige neue Mitglieder in den Vorstand gewählt werden. Zu Beisitzern gewählt wurden Andreas Lerg, Sonja Grass, Sabine Leidiger, Lydia Braun, Sabina von Selchow, Inga Weinel und Hans Fatho.

 

Nach den Wahlen beschloss die Jahreshauptversammlung Anpassungen der Beiträge. Der Monatsbeitrag bei den Kindern wird von vier auf fünf Euro angehoben. Die Beiträge sind seit der Gründung des Kinderchores im Jahr 2004 bisher nicht erhöht worden. Der Jahresbeitrag der Aktiven steigt von 60 auf 75 Euro. Die Erhöhung ist nötig, damit der Verein kostendeckend arbeiten kann. Die Harmonie Oppenheim freut sich auch jederzeit über Fördermitglieder, die die Arbeit des Vereins unterstützen wollen. Der Beitrag für Fördermitglieder beträgt unverändert 24 Euro pro Jahr.

Bei den Terminen für 2011 ist unter anderem ein Freundschaftskonzert im September geplant. Die „Harmonie-In-Takt“ wird befreundete Chöre einladen, um mit diesen gemeinsam ein Konzert zu bestreiten.