Kommerzienrat-Boehringer-Anlage

Kommerzienrat-Boehringer-Anlage

„Neben dem Unternehmen, das seinen Namen trägt, erinnert noch die Kommerzienrat-Boehringer-Anlage mit einem von ihm gestifteten Gefallenen-Ehrenmal an die markante Unternehmerpersönlichkeit.“

„Als die Mannheimer Firma nach dem plötzlichen Tod seines Bruders Ernst auf fremde Namensträger überging, änderte Albert die Bezeichnung seines eigenen inzwischen erfolgreichen Unternehmens 1892 in „C. H. Boehringer Sohn“ um. Sein erstes geschütztes Firmenzeichen, ein Bild der Kaiserpfalz, kreisförmig mit „C. H. B. S. Ingelheim“ umschriftet, ließ er 1893 eintragen.“

(Quelle: Historischer Verein Ingelheim e.V.)

Hier geht es zu den Bildern bei bildermachen.net