Niersteiner Carneval Verein 1946

Niersteiner Carneval Verein 1946

Der Niersteiner Carneval-Verein 1946 lädt zur großen Prunksitzung in den Sironasaal ein. Zweimal öffnet die Narrhalla ihre Tore für das fröhlich-vierfarbbunte Treiben. Der erste Termin ist Samstag, der 29. Januar und der zweite ist eine Woche drauf der 5. Februar.

Karten gibt es ab sofort bei der Firma Leineweber in der Großen Fischergasse 12. Neben den geschliffenen Worten der Büttenredner, die auch das Geschehen im Ort und der Region aufs Korn nehmen, treten auch die Showtanzgruppen der Gastgeber und anderer Vereine auf. Ein Highlight sind jedes Jahr die „Dorfmusikanten“, die die Ereignisse der „Rieslingcity“ am Rhein besingen, begleitet vom ältesten Fastnachtsinstrument, der Teufelsgeige.

Mitten Drin Konzertplakat.

Am Sonntag dem 6. Februar findet im Sironasaal noch ein kulturelles Highlight statt, dass diesmal nichts mit Fastnacht und Narretei zu tun hat. Der Vocal-Popchor „Mitten Drin“ vom Gesangverein Harmonia 1865 e.V. lädt um 16 Uhr zum Pop- und Gospel-Konzert ein. Der Eintritt ist frei, aber das Publikum wird um eine Spende gebeten. Die 50 Sängerinnen und Sänger mischen traditionelle Gospels und Spirituals wie „Glory, glory, Halleluja“ mit modernen Pop-Songs wie „Lasse reden“ von den Ärzten. Aber auch Musical, Jazz und Soul gehören zum Repertoire.