Fastnachtsumzug in Dienheim.

Altbewährte Narrentradition ist der Fastnachtsumzug in Dienheim, der weit über die Ortsgrenzen der Gemeinde hinaus bekannt ist. Am Samstag dem 5. März wird sich der närrische Lindwurm wieder durch Dienheims Straßen und Gassen winden. Veranstalter des Umzuges ist wieder die Gemeindeverwaltung Dienheim, die das Vergnügen unter Mithilfe der Ortsvereine, der Feuerwehr und den Gewerbetreibenden veranstaltet.

Wer mit einem Motivwagen oder einer Fußgruppe mitmachen will, sollte sich bis spätestens Freitag, dem 18. Februar angemeldet haben. Die Gemeinde hält dazu dieses Anmeldeformular bereit. Auskünfte gibt Ortsbürgermeister Norbert Jochem während der Sprechzeit in derGemeindeverwaltung oder per E- Mail unter gemeinde@dienheim.de.

Die Gemeinde lobt wieder Preis in drei Kategorien aus.  Eine närrisch kompetente Jury bewertet die Zugteilnehmer in den folgenden Kategorien:

  • Schönster Motivwagen / Motto
  • Schönste Fußgruppe / originellstes Kostüm / Motto
  • Schönste Kinder- Jugendgruppe / originellstes Kostüm / Motto

Eine Vorbesprechung für alle Teilnehmer findet am Freitag, 18. Februar, um 19.00 Uhr in der Kegelbahn der Gaststätte Siliusstein in der Saarstraße statt.

Im Anschluss an den Umzug findet für alle Besucher und Beteiligten eine Abschlussparty am Festplatz in der Kirchstraße statt. Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Dienheim übernehmen wieder die Bewirtung und das Programm am Festplatz. Die Unkosten für den Fastnachtsumzug sollen wieder durch den Verkauf von Ansteck-Pins abgedeckt werden. Auswärtigen Besucher können Pins vor und während des Umzuges erwerben. Der Veranstalter und die beteiligten Vereine hoffen auf Unterstützung und Verständnis der Besucher. Pins sind ab sofort zum Preis von 2 Euro bei verschiedenen Ortsvereinen und folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

Friseursalon Jochem
Haar- u. Kosmetiktreff J. Lösch / D. Seibert
In der Oppenheimer Poststelle
In der Dienheimer Gemeindeverwaltung

httpv://www.youtube.com/watch?v=l8C9zYvRITA