Meldungen sind derzeit für alle Flüsse im Land Rheinland-Pfalz aktiv.

Meldungen sind derzeit für alle Flüsse im Land Rheinland-Pfalz aktiv.

Nachdem Mitte der Woche noch massive Hochwasserstände erwartet wurden, geht der Hochwassermeldedienst derzeit nicht von einer dramatischen Entwicklung aus. Die Hochwassermarke I am Pegel Worms liegt bei 440 cm und sollte am morgigen Sonntag überschritten werden. Doch derzeit wird prognostiziert, dass der Pegel Worms ab einem Stand von 455 cm wieder fallen wird. Damit wird die Hochwassermarke II bei einem  Stand von 650 Meter von der Scheitelwelle, also dem Punkt, ab dem das Wasser nicht mehr steigt, sondern wieder fällt, deutlich unterschritten, sodass wohl auch die Schifffahrt nicht eingestellt werden muss.

Für den Pegel Mainz sieht es etwas anders aus, da der Zufluss des Main hier dazu kommt. Für Sonntag und auch Montag werden daher dort noch steigende Pegel erwartet. Wann die Scheitewelle kommt, ist dem Hochwassermeldedient noch nicht genau zu entnehmen, Montag soll ein Wasserstand von 585 cm erreicht werden. Die Hochwassermarke I liegt in Mainz bei 475 cm, die Hochwassermarke II bei 630 cm. Sprich, die Hochwassermarke II könnte eventuell erreicht werden.

Der Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz ist im Internet unter www.hochwasser-rlp.de zu finden. Da derzeit wohl sehr viele Personen auf diese Internetseite zugreifen, ist sie teilweise nicht erreichbar. Daher öfter vorbeischauen und die Seite im Browser eventuell mehrmals neu laden.