Dorfkneipen in Rheinhessen schließen für immer.

Dorfkneipen in Rheinhessen schließen für immer.

Die Allgemeine Zeitung berichtet heute von der Schließung der Dorfgaststätte „Zur alten Post“ in Eimsheim. Am 15. Dezember berichtete die AZ, dass die Niersteiner Kneipe „Zum Schiff“ für immer schließt. Mit beiden Gaststätten verschwindet ein Stück Kultur und Historie aus den Gemeinden, denn beide Gasthäuser waren über mehrere Generationen in Betrieb.

Das Lokal „Zum Schiff“ in Nierstein existierte seit 1873 und diente einst, wie der Name erahnen lässt, vor allem den Rheinschiffern zur Einkehr. Bis in die 1970er Jahre machten viele Schiffsmannschaften noch Rast in Nierstein und als die Kähne auf dem Rhein noch per Pferd und später mit Dampfmaschinen fuhren, legten die Schiffe allabendlich an den Ufern des Rheins an, denn Nachtfahrten gab es nicht. In diesen Zeiten lagen vor Ortschaften wie Nierstein abends zig Dutzend Schiffe vor Anker und die Mannschaften kehrten in Gaststätten wie dem „Zum Schiff“ ein, um zu essen. Die moderne Schifffahrt mit Radar und anderen Hilfsmitteln und einer Crew die im Schichtbetrieb arbeitet, fährt heute 24 Stunden durch. Aber auch die Niersteiner waren in dem Lokal zu Hause, dass Mitte Dezember nach 140 Jahren seine Pforten schloss.

Noch deutlich älter war Eimsheims Institution „Zur alten Post“, denn dieses Lokal öffnete im Jahre 1694 als „Wirtshaus Müller“. Auch hier deutet der heutige Name auf den Ursprung hin, denn das Gasthaus diente ab der Gründung bis 1947 als Poststation. Anfangs wurden Postkutschen und deren Zugpferde ebenso versorgt, wie die Passagiere der Kutschen. Immer schon war das Lokal Mittelpunkt im Eimsheimer Dorfleben. So schauten die Einwohner 1954 dort auf dem ersten Fernsehapparat im Ort die Fußballweltmeisterschaft. Doch seit dem in letzter Zeit die Zahl der Gäste schwand und sich kein Nachfolger für die Wirtsleute findet, war das Ende absehbar. In Eimsheim gibt es jetzt gar kein Lokal mehr.

Die Gasthäuser „Zum Schiff“ und „Zur alten Post“ sind nur zwei aktuelle Beispiele für Dorfkneipen, die Zug um Zug verschwinden und mit denen gleichsam ein Stück Kultur und Dorfleben unter geht.