Samstag, Januar 30

Tag: 28. Dezember 2010

Ludwigshöhe, Nierstein

Regionalgeschichte Rheinhessen – Wissenswertes aus der Vergangenheit

Wußten Sie, dass in Nierstein schon in der Steinzeit Menschen lebten? Siedlungsfunde aus der jüngeren Steinzeit aber auch aus der Bronze-, Hallstatt- und Latène-Zeit belegen, dass in Nierstein schon seit tausenden Jahren Menschen gelebt haben. Hätten Sie geahnt, das St. Johann früher einmal Megelsheim hieß und vermutlich erst im 15. Jahrhundert auf den Namen St. Johann umgetauft wurde, weil die Kirche im Ort auf den Namen des heiligen Johannes dem Täufer geweiht wurde? Übrigens Ludiwgshöhe ist das jüngste Dorf Rheinhessens. Die urpsürngliche Siedlung nannte sich Rudelsheim und lag viel dichter am Rhein, dort wo heute der Hochwasserdamm verläuft. Nur noch ein Gedenkstein erinnert an das Dorf, das 765 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Als der Rhein im Laufe der Jahrhunderte immer n...

Pin It on Pinterest