(Foto: gabsm.de)

(Foto: gabsm.de)

Seit dem Jahr 2007 ist es amtlich und offiziell. Die kleine Gemeinde Gabsheim, die zur Verbandsgemeinde Wörrstadt gehört, ist der geographisch vermessene Mittelpunkt von Rheinhessen. Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation des Landes Rheinland-Pfalz ermittelte dies in jenem Jahr mit umfangreichen wissenschaftlichen Berechnungen. Die exakte Mitte Rheinhessens liegt auf den Geokoordinaten 49° 49′ 17,4″ nördliche Breite und 8° 09′ 57,5″ östliche Länge. Das ist knapp außerhalb der Gemeinde neben der Straße zwischen Gabsheim und Bechtolsheim in Mitten eines Weinbergs nahe dem alten Wasserhochbehälter.

Die Karte zeigt es gut sichtbar. Gabsheim ist die Mitte Rheinhessens. (Foto: gabsm.de)

Am 23. Mai 2009 weihte die Gemeinde feierlich den an genau dieser Stelle neu eingerichteten „Mittelpunktplatz“ ein. Germütliche Sitzbänke und Spielmöglichkeiten für Kinder sind eben so vorhanden, wie reichlich Informatives. Acht Infotafeln klären nicht nur über diesen Mittelpunkt Rheinhessens auf. Auch über den Landkreis, seine Menschen, Mundart, Klima, Geologie sowie Landwirtschaft und Weinbau erfährt der Besucher sehr viel Wissenswertes. Und natürlich auch über die Geschichte Gabsheims. Auführliche Informationen gibt es auf der Internetsweite www.gabsm.de