Wolfgangs Wilde Waschbrett Wuzzys

Die „kleinste Bigband Deutschlands“ stürmt nach fast einem Jahr Verschnaufpause wieder auf eine rheinhessische Bühne.  Am Freitag dem 17. Dezember geben „Wolfgangs Wilde Waschbrett Wuzzys“ ein Konzert in Bingen. Das wuzzige Quartet begeistert bei seinen Auftritten dem Feinsten, was Jazz & Co zu bieten haben, vom New-Orleans-Sound über „wuzz’n roll“  und Blues bis zu „Trink-Liedern“.

Was das Publikum besonders begeistert sind die sehr ungewöhnliche Instrumente, auf denen die Musik dargeboten wird. Woher kommt wohl der Namen „Waschbrett Wuzzys“. Neben besagtem Waschbrett kommt durchaus auch mal eine Vuvuzela und mancherlei anderes Klangstück zum Einsatz.

Wolfgangs Wilde Waschbrett Wuzzys spielen am Freitag, den 17. Dezember, im Kellerlokal der „Alten Wache“ am Speisemarkt. Los geht es um 20 Uhr und ab 19 Uhr ist Einlass. Der Eintrittspreis beträgt 10.-  Euro.